Studium Sozialpädagogik!?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Also: von Bayern weiß ich es, dass man nach der Erzieherausbildung Soziale Arbeit (so heißt der Studiengang jetzt) studieren kann. Welche Noten man braucht, kann ich dir leider nicht sagen.

Das Studium der Sozialen Arbeit ist von FH zu FH (oder auch Uni) wohl recht unterschiedlich. Ich habe an einer FH in Bayern studiert und es war anspruchsvoll. Aber da ich auch Interesse und Engagement mitgebracht habe, war es für mich kein Problem. Nur man hört oft "das ist ein Studiengang für Leute, die nichts tun wollen" - das ist eine völlige Falschinformation! Das sagen Menschen, die keine Ahnung von dem Stoff und dem Studium haben und Soziale Arbeit abwerten wollen.

Zur beruflichen Zukunft sagt wohl jeder etwas anderes. Ich sage: ja, es lohnt sich - vor allem wenn du dich auf Bereiche spezialisierst, die in Zukunft gefragt sind.

Ein Semester ist ein halbes Jahr, genauer: das Wintersemester dauert von Oktober bis Januar/Anfang Februar und das Sommersemester von Mitte März bis Juli/Anfang August. Kann mir aber vorstellen, dass das auch wieder überall anders ist.

Bei jedem Studium kannst du "nur" den Bachelor machen. Und auch den Master draufsetzen - auch in der Sozialen Arbeit. Der Bachelor dauert normalerweise 7 Semester (manchmal nur 6) und der Master 3. Mit dem Master kannst du dich noch genauer spezialisieren und qualifizierst dich praktisch für Leitungspositionen.

In den meisten Bundesländern gibt es gar keine Studiengebühren mehr. In Bayern schon. Da sind es 580 Euro pro Semester.

Und ja: mit einem Studium der Sozialen Arbeit kannst du Streetworker werden. Aber das ist nur eine Möglichkeit unter Tausenden. Ich glaube, viele Menschen wissen gar nicht, wo überall Sozialarbeiter tätig sind.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen bei deiner Entscheidung helfen. Alles Gute!

jaessue 25.10.2012, 18:43

Vielen vielen Dank! Endlich mal gescheite Informationen, ich hatte auch die Befürchtung das ich es nicht bezahlen kann weil ich muss alles selber dafür sparen da ich eine eigene Wohnung habe, ich hoffe das klappt wie ich mir das so vorstelle, die Informationen bestärken mich nur den noch "weiten" weg auf mich zu nehmen.

0
BlackWoodruff 25.10.2012, 18:50
@jaessue

Bitte :-) Gern geschehen. Du kannst auch BaföG beantragen. Das schaffst du schon, wenn du willst.

0

Was möchtest Du wissen?