Studium Pferdewissenschaften/ Pferdewirt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey, ich weiß selber noch nicht, was ich werden will, aber hier meine Meinung:

Sicher hört sich der Beruf mit einem eigenem Reiterhof toll an und auch ich fände diese Idee toll, aber es hat auch Nachteile. Die Besitzerin des Reiterhofes bei uns sieht nämlich nicht sehr glücklich aus, auch wenn ihr die Arbeit mit Pferden sehr gefällt. Das Problem ist eben, dass du kaum Ferien machen kannst und fast jeden Tag das gleiche machst.

Wenn du Pferde therapieren möchtest, ist das allerdings etwas anderes. Da kommt dann mehr Abwechslung ins Leben, ich möchte nur nicht das du später einmal deine Berufswahl bereust.

Denn die Arbeit mit Pferden ist sicher toll, nur sollte man sich wirklich überlegen, ob man auch die Geduld dazu hat.

glg Wildlife1000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lyla1000
04.07.2016, 16:59

Ja also die Geduld hab ich sicher. Danke für deine Meinung. Du weißt aber nicht zufällig, was man um "Problempferde" zu behandeln studieren muss oder?

0

Was möchtest Du wissen?