Studium oder Ausbildung (schlechter Abi Durchschnitt)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Studiengängen musst du nach denen ohne Zulassungsbeschränkung schauen. Oder nach denen, wo sich so wenige Interessenten finden, dass trotz Zulassungsbeschränkung alle Bewerber einen Platz bekommen. Welche das jeweils sind, musst du selbst recherchieren, da das durchaus von Uni zu Uni variieren kann.

Bedenke dabei aber, dass es ohne Zulassungsbeschränkung trotzdem ein Studium an einer Hochschule ist, wo ein entsprechend hohes Niveau der geforderten Leistung besteht! Und sei da selbstkritisch und ehrlich mit dir selbst, ob du das packen kannst...

Bei Bewerbungen um Ausbildungsstellen bist du jetzt schon sehr spät dran. Die meisten Plätze sind schon vergeben, da die Bewerbungsprozesse in der Regel schon im Herbst vorher starten. Da kannst du also nur schauen, welche Stellen bei dir noch frei sind, dich dort bewerben und schauen, wo man dich nehmen würde. Eine große Auswahl wirst du da nicht haben...

Wenn, dann solltest du die Zeit bis zum Herbst und somit zum Start des neuen Bewerbungsdurchgangs nutzen, um über Praktika, Ehrenämter, Nebenjobs und so weiter deinen Fuß in Türen bei Ausbildungsbetrieben zu bekommen. Denn auch dort kommen die wahrscheinlich suboptimalen Noten, die zu deinem eher schlechten Schnitt geführt haben, sonst nicht super an, auch wenn darüber "Abitur" steht. Du brauchst also zusätzliche Nachweise, dass du gut im angepeilten Beruf sein kannst.

Kommt auf deine Interessen an, wenn NaWis dich interessieren, könnten gute Schulnoten schon hilfreich sein im Studium. Da würde ich dann eher eine Ausbildung anpeilen.

Aber wenn du Interessen in ein Thema wie z.B. Bwl hast was in der Schule vielleicht nicht unbedingt Thema ist dann kann man durchaus auch mit schlechtem Zeugnis ein erfolgreiches Studium abschließen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Abitur/Studium

Zu pauschal . Im Durchschnitt verdienen Akademiker mehr . Aber es gibt Handwerker die sich schlapp lachen , wenn die z.b. den Verdienst eines Biologen sehen . Musst Praktika machen . Abinnote hat nix mit Studium zu tun . Außer Mathe z.b. vielleicht wenn du ne 5 hast und das studieren willst 😂 Abschüsse sind in der Regel Eintrittskarten .

Du kannst studieren was du willst...

Auch Ausbildungen kannst du machen wie du willst.

Aufs Geld gucken führt zu Hartz 4.

Was möchtest Du wissen?