studium nochmal von vorne beginnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du die Prüfungen bestanden hast (egal wie schlecht deine Note ist), dann kannst du diese in der Regel nicht wiederholen. Ansonsten ist es kein Problem, im höheren Fachsemester Kurse in niederen Fachsemester zu besuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst, anders als in der Schule, ein Halbjahr nicht wiederholen. Du kommst automatisch in das nächste Hochschulsemester, egal ob du Kurse gemacht hast oder nicht. Was du jedoch machen kannst, ist die fehlenden Kurse zu wiederholen. Die Semester laufen in dem Fall weiter, so dass du im 5ten Semester die Kurse aus dem 2ten Semester wiederholen musst.

In den meisten Fällen ist das kein Problem. Es gibt aber durchaus Studiengänge, die einen bestimmten Zeitraum vorgeben, in dem die Grundkurse abgeschlossen sein müssen. Informationen dazu findest du in der Prüfungsordnung deines Studiengangs. Außerdem wirst du, wenn du Bafög beziehst, Probleme haben, den Leistungsnachweis nach dem 4ten Semester vorzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einfach weiter und besuche die Vorlesungen nochmalwelche Du zur Prüfung benötigst. Viel Erfolg dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür neu anfangen? Mach doch einfach weiter. Und wenn Dir Vorlesungen von vorher Spaß gemacht haben, hindert Dich auch niemand, sie noch einmal zu besuchen. Und Prüfungen, die man nicht bestanden hat, kann man 2 mal wiederholen. Nur eine schlecht bestandene kannst Du nicht noch einmal schreiben. Also, häng Dich rein und mach es ab jetzt besser. Die meisten Prüfungen aus den ersten Semestern zählen eh nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du studierst?

Und da weißt du nicht, dass man Kurse einfach noch einmal besuchen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?