Studium Musikwissenschaft-und dann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

ich habe Musikwissenschaft (B.A. & M.A., derzeit Promotion) studiert und kann dir evtl. ein paar Tipps geben.

Musikwissenschaft (MuWi) ist ein sehr interdisziplinär angelegtes Fach, d.h. man kombiniert meist mit einem anderen Fach, so dass sich die Fächer ergänzen. Dann kann man damit in sehr vielen unterschiedliche Bereichen arbeiten.

In der MuWi unterscheidet man einerseits die Historische MuWi und die Sytematische MuWi. Die Historische MuWi ist eine Geschichts- und Kulturwissenschaft und daher sehr geisteswissenschaftlich geprägt. Unter der systematische MuWi versteht man alle interdisziplinären Bereiche, die nicht ausschließlich geisteswissenschaftlich sind, z. B. naturwissenschaftliche Fächer (z. B. bei Akustik), Jura (Musikrecht), Psychologie (Musikpsychologie & -neurologie), etc. pp. An den meisten Unis werden beide Fachrichtungen einfach in einen Topf geworden, was der Komplexität des Faches aber nicht gerecht wird. An der Uni Hamburg kann man beide Fachrichtungen als Hauptfach oder Nebenfach studieren oder beides in Kombination.

Generell kannst du natürlich immer als Musikwissenschaftler in der Forschung arbeiten. Das große Geld wirst du damit nicht verdienen, aber es ist sehr interessant. :-) Eines ist aber sicher: Einen vorgezeigten Weg, wie z.B. beim Medizin- oder Jura-Studium gibt es nicht.

Generell ergibt sich deine MuWi-Fächerkombination eher aus deinem Berufswunsch. Möchtest du z. B. Rechtsanwalt für Musik(er)recht/Urheberrecht werden, dann bietet sich eine Jura-/Muwi-Kombi an. Möchtest du in der Musikwirtschaft arbeiten, ergeben sich schon aus der Branche deine Fächer. Möchtest du vlt. Musikjournalist werden, ist die Kombination aus Journalismus und MuWi. Wenn du das Pferd so eher von hinten aufzäumst, dann kommst du besser zu Ziel. ;)

Einige MuWis arbeiten später an Konzerthäusern und organisieren dort z. B. Konzerte oder machen Konzerteinführungen. Auch Musikarchive müssen verwaltet werden und in Verlagen edieren MuWis Notenausgaben.

Um Musiklehrer an staatl. Schulen zu werden, musst du allerdings Lehramt Musik an einer Musikhochschule studieren. Um als Instrumental- oder Gesangslehrer an privaten Musikschulen zu arbeiten, gibt es eigene Studiengänge (früher Diplom-Musiklehrer, heute sicherlich auch Bachelor/Master). In der MuWi geht es schließlich nicht um Pädagogik!

Ich hoffe mal, das hilft dir etwas weiter. :-)

Ich kenn mich zwar nicht aus, aber du könntest später bestimmt den Beruf eines Musiklehrers ausüben, wahrscheinlich aber nur an Musikschulen, nicht an normalen Schulen. Aber wie gesagt, ich kenn mich da nicht so aus.

Wenn du hier keine passende Antwort findest, könntest du dich ja bei Leuten, die Musik unterrichten oder so, selbst erkundigen.

Was möchtest Du wissen?