Studium mit guten Berufsaussichten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal, dass mir einige jetzt widersprechen werden, aber bei Chemie ist es glaube ich nach wie vor so, dass man ohne Doktortitel so behandelt wird, als hätte man gar keinen Abschluss. Das ist schon was kaputt.

Biologie - da hängt es davon ab, ob man was gemacht hat, was interessiert. Kombiniere das mit Medizin und den großen Fragestellungen, die es momentan so gibt (Krebs, Autoimmunerkrankungen, neurodegenerative Krankheiten etc.), dann ist das ziemlich interessant für einen späteren Arbeitgeber.

Wenn du dich allerdings auf Zoologie oder so spezialisierst, wird's natürlich deutlich enger auf dem Arbeitsmarkt.

Grundsätzlich wichtig im Studium: Schnell sein und gut bis sehr gut.

Bio-Chemie-Lehrer.

Bist praktisch unkündbar, verdienst gut und hast noch extrem viel Ferien.

Liebe Grüsse

Ich möchte auf gar keinen Fall Lehrerin werden :)

1
@Lukomat99

Ich habe mal ein Praktikum in der Grundschule gemacht und gemerkt, dass Kinder unterrichten nicht meins ist :)

Außerdem glaube ich, dass meine Hautfarbe nicht gerade "vorteilhaft" ist (Thema: Rassismus, Mobbing, etc.)

1
@mynona20000
Ich habe mal ein Praktikum in der Grundschule gemacht und gemerkt, dass Kinder unterrichten nicht meins ist :)

Du musst ja nicht zu den geringsten Leuten gehen.

Unterrichte die Gymnasiasten!

Ich habe noch niemals gehört, dass bei uns jemand wegen seiner Hautfarbe von Schülern gemobbt wurde! Wo wohnst du denn?

Liebe Grüsse

1
@Lukomat99

Naja, ich glaube Gymnasiasten sind auch nicht besser... unsere Klasse war in den letzten Jahren wirklich nervenaufreibend xD

Ich wohne in der Nähe von Stuttgart... Ich habe mal Geschichten davon gehört, aber ich weiß nicht, ob das wirklich so war.

Außerdem sind bei uns im Dorf + Umgebung nur "deutsche" Lehrer/innen

1
@mynona20000

Oh je, das ist traurig. Ich wusste ja, dass in Deutschland so manches im Argen liegt. Aber so etwas hätte ich mir nicht gedacht. In einem Land, das so unglaublich stark auf Political Correctness aus ist (zumindest hier, wird man direkt als Nazi abgestempelt, wenn man etwas Falsches sagt), noch solches Zeug zu hören, ist seltsam.

Und dann sagt man, wir Schweizer seien Rassisten. :D

Du könntest doch auch in die Schweiz kommen. :) Hier sind die Gymnasiasten viel angenehmer, weil man schon früher gefiltert hat.

Liebe Grüsse

1
@Lukomat99

Da stimme ich dir vollkommen zu!

Das hört sich gar nicht so schlecht an! Ich habe mir tatsächlich schon einmal überlegt, in die Schweiz zu gehen und dort zu arbeiten! Vielleicht werde ich es auch ;)

Danke!!

1
@mynona20000

Tu das! Nichts ist trauriger, als ein Beruf wegen solcher Gründe nicht ausüben zu können.

Unsere Leute sind wirklich nett (zumindest in unserem Kanton :P ) und es herrscht immer ein Bedarf nach Lehrern.

Immer wieder gerne!

Liebe Grüsse

1
@mynona20000

Kanton Wallis.👍🏻

Kollegium Spiritus Sanctus Brig (KSSB)

Liebe Grüsse

1

mach einfach das worauf du bock hast. Man liest bei jedem zweiten studiengang "schlechte berufsaussichten" und im endeffekt finden doch alle nen job, außer vielleicht du schließt dein Studium mit 4,0 ab

Nein nicht ganz meine Mutter ist Ingenieurin hat ihr Studium sehr gut angeschlossen kein Job bekommen und ihre Freunde alle kein Job haben sich selbstständig gemacht was nichts mit dem Studium Inhalt zu tun hat oder Taxi Fahrer das ist sehr sehr oft leider so egal wem ich frage

0

Medizin Pharmazie?

Leider habe ich nur einen Schnitt von 2,2 :(

0
@mynona20000

Versuch doch mal den tms zu machen es gibt viele Möglichkeiten ins Studium rein zu kommen

1

Was möchtest Du wissen?