Studium mit Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also: Man kann noch nach der Ausbildung studieren. Man kann während der Ausbildung in der Abendschule sein Abitur machen (sehr anstrengend). Man kann bei einem Dualen Studium schon während des Studierens Geld verdienen.

Das Abitur würde ich dir prinzipiell immer empfehlen, am besten wäre es natürlich, das direkt jetzt dranzuhängen, dann hast du keine Abendschule oder sonst einen stressigen Weg zu befürchten, sondern machst das ganz normal in der Schule (leider ist der Weg von der Realschule ins Gymnasium manchmal etwas zu undurchlässig).

Mit dem Abitur steht dir dann alles offen, du kannst zuerst eine Ausbildung deiner Wahl machen und danach mit einer guten Wissensgrundlage starten, das kann ich Studium erhebliche Vorteile mit sich bringen. Solltest du direkt studieren wollen, ist das natürlich auch kein Problem. Wie bereits erwähnt kannst du dich natürlich auch um ein Duales Studium bewerben, dazu solltest du dich vorher genauer über das System und die Auswirkungen auf die Studienzeit informieren und dich rechtzeitig bei den Firmen bewerben (als Dualer Student könnte ich dir dazu bei Interesse auch noch weitere Fragen beantworten).

Ja das geht schon. Das Abitur ist nicht zwingend notwendig um studieren zu können. Allerdings musst du dich mal informieren, welche Bedingungen es gibt. Denn du kannst dann nur bestimmte Fächer studieren und musst wohl nen Test machen.

Mach am besten ein Abi dann stehen dir alle Türen offen ;)

Was möchtest Du wissen?