Studium, Liebe,Verzweiflung,Religion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit den heutigen Kommunikationsmitteln kann man eine Fernbeziehung eigentlich sehr gut gestalten. Jeden Tag über Skype kostenlos reden und sich sehen zum Beispiel.

Auch wenn ihr beide euch sehr liebt, kannst du nicht wissen, wie sich die Beziehung entwickeln wird. Streit und verschiedene Lebenseinstellungen können schnell auftauchen.

Daher solltest du dich nicht von deinem Freund abhängig machen. Für deinen muslimischen Freund ist es normal, dass die Frau sich unterordnet und abhängig ist. Für dich kann das aber Probleme bringen. An deiner Stelle würde ich die Schule fertigmachen und auch meine Arbeitsstelle behalten.

Wenn dein Freund zu keinen Kompromissen bereit ist und dich zu etwas zwingt, was du so gar nicht willst, ist das schon bedenklich. Dein Freund sollte deine Wünsche und deine Selbständigkeit genauso respektieren wie du seine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina02503
20.03.2016, 22:07

vielen dank an dich.
genau das sagen auch die anderen aus meinem umfeld. Ich bin auch der meinung dass eine beziehung trotz gewissem abstand das überstehen sollte, wenn das jetzt schon zu so einem drama sich entwickelt will ich garnicht wissen was alles auf mich zukommen könnte.

1

Klingt nach einer Zwickmühle,

Wäre eine Fernbeziehung eine Möglichkeit für euch?               

Gibt es keinen näheren Studienplatz?

was auch noch eine verrückte Idee wäre, warum verlobt ihr euch nicht einfach? Verlobt sein kann man so lange wie man will?!

Und vielleicht wäre er ja auch für ein Kompromiss bereit, zum Beispiel ein anderes Studium was auch was für ihn wäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lina02503
20.03.2016, 20:04

Er ist eifersüchtig, denkt dass mich jemand von ihm wegnehmen könnte und so einen Schwachsinn. Er hat leider keinen Platz hier in Stuttgart bekommen und da er nicht ein Semester verpassen möchte muss das alles ziemlich schnell gehen. Er muss in 1-2 Wochen wegziehen. Übers verloben haben wir auch schon geredet, aber da steht wieder die familie und die religion im weg.

0
Kommentar von lina02503
20.03.2016, 20:41

ich bin christlich orthodox, und er moslem.

0
Kommentar von lina02503
20.03.2016, 21:54

Keiner von beiden. wir würden wenns es soweit kommen sollte ganz normal zusammenleben und beides feiern. Da gibt es leider diesen griechen/türken Konflikt.

0
Kommentar von Aaron0402
20.03.2016, 22:07

Das klingt nach einer blöden Situation... Ich mache mir mal Gedanken und schreibe dir morgen...

0
Kommentar von lina02503
20.03.2016, 22:15

lieb von dir :) danke. schönen abend noch

0
Kommentar von lina02503
21.03.2016, 18:01

wie meinst von welcher seite der hass kommt? worauf bezogen?
Sie sind nicht wirklich streng und auch nicht locker. So eine Mischung aus beidem

0

das gespräch, dein freund und helfer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?