(Studium) Klausur/Prüfungsordnung nicht vorgelesen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du die Prozedur kennst, ist ein Vorlesen vor jeder Prüfung sicher nicht notwendig. Das mag man bei Erstsemestern zu Beginn machen, aber werd das auch später fordert, setzt sich der Gefahr der Lächerlichkeit aus.

Wie du an den Antworten sehen kannst, ist das die vorherrschende Meinung, das Löschen hilft dir nicht gegen die Einschätzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte schon etliche Prüfungen in meinem Studium, aber mir wurde noch nie ein Text vorgelesen. Wieso sollte der Dozent das machen müssen? Den Studenten wird im Normalfall zu Beginn des Studiums wärmstens an Herz gelegt, die komplette Prüfungsordnung selbstständig (!) runterzuladen und durchzulesen. Schließlich habt ihr im Rahmen des Abiturs doch Lesen gelernt!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr kennt den Text. Du hättest dich melden und wieder gehen können.

Ich glaube nicht, dass du mit einer Beschwerde Erfolg haben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit lernen statt klagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?