Studium Klausur, Prüfung nicht antreten

5 Antworten

wenn es um ein studium geht, schau doch mal in die jeweilige studien bzw prüfungsordnung. meistens muss man sich ja generell für eine prüfung anmelden, wenn man dann nicht erscheint, ist die normalerweise als nicht bestanden abgehakt. denn du hast ja die prüfungsleistung nicht erbracht. es sei denn du hast ne entschuldigung zb ein attest vom arzt, was du der prüfungskomission oder wem auch immer aushändigst. dann kannst du auch zum nachschreibetermin kommen.

Normalerweise darfst du auch dann einmal wiederholen. Du hast aber bestimmt eine Prüfungsordnung bekommen, in der du das nachlesen kannst. Gar nicht zu erscheinen und sich kein Attest zu holen, wäre aber die fahrlässigste Möglichkeit.

da ist von uni zu uni verschieden geregelt, aber oft wird man für den nächsten prüfungstermin gesperrt, wenn man sich nicht rechtzeitig vorher abmeldet!

Fragen zum BWL Studiengang?

Hey, hätte eine Frage und zwar, muss man dort als Prüfung auch mal etwas präsentieren? Und wenn ja, wie läuft das ab?
Und was passiert wenn man manche  Prüfungen nicht schafft, muss man dann das Semester wiederholen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Darf man den dritten/letzten Versuch auch schriftlich durchführen lassen(Klausur/Studium)?

...zur Frage

studium: prüfung zum dritten mal wiederholen?

hi,

ich bin bei einer prüfung im ersten semester durchgfallen, bin jetzt im zweiten semester und muss die prüfung übermorgen wiederholen.

meine frage ist: wenn ich jetzt nochmal durchfalle(was auf jeden fall so sein wird), kann ich ein drittes mal wiederholen? wird das im jetzigen oder nächsten semester sein?

(auch wenn es in jedem bundesland/studium anders ist hätte ich gerne ein paar erfahrungsberichte)

...zur Frage

Vorstudium obwohl nicht wirklich studiert?

Hallo, ich wurde leider aus meinem letzten Studium exmatrikuliert und habe mich dann, damit ich als Werkstudent bis zum nächsten Wintersemester, damit ich arbeiten kann an einer anderen Hochschule immatrikuliert. Nun kehre ich zur meiner alten Hochschule zurück und muss natürlich Vorstudium angeben. Da wo ich jetzt immatrikuliert (Nur für diesen Sommersemester) bin habe ich allerdings keine einzige Vorlesung besucht noch war ich an dieser Hochschule... Ich werde mich auch bald exmatrikulieren und keine Prüfung antreten. Wie sieht das dann aus, muss ich das als Vorstudium angeben oder reicht mein erstes Studium?

...zur Frage

Drittversuch Studium?

Hallo ihr lieben,

ich komme leider in den Drittversuch und bin am Boden zerstört. Bei der ersten Prüfung hätte ich mehr lernen sollen und bei der zweiten Prüfung habe ich gut genug gelernt aber die Aufgaben (Fälle) warn schwer gestellt.. ich werde nicht abbrechen, sondern im nächsten Semester antreten aber was passiert, wenn ich es wieder nicht schaffe? Hat man dann noch eine mündliche Prüfung oder so? Ich bin übrigens im Zweiten Semester und würde eigentlich in das dritte kommen aber da ich nicht genug Credits habe, auch wegen der Klausur, muss ich das zweite wiederholen..aber ich möchte es auch weiter studieren und will nichts anderes machen.. habt ihr auch mal so eine Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Klausur anrechnen lassen nach nicht bestandener Prüfung

Hallo, Ich habe aus einem früheren Studium Programmieren mit 4.0 bestanden. Im jetzigen Studium hatte ich ebenfalls Programmieren.

Die Sache ist die: Ich wollte mir die 4 nicht anrechnen lassen und wollte eine bessere Note erreichen. Habe sie deshalb vorerst nicht anrechnen lassen wollen. Doch jetzt habe ich ein schlechtes Gefühl was die Prüfung angeht. Die Noten sind noch nicht draußen, aber falls ich nicht bestanden haben sollte. Kann ich mir die Leistung aus dem früheren Studium anrechnen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?