Studium Kaninchen behalten oder weggeben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi du,

es geht, dass du deine Kaninchen behältst - aber nicht ohne Abstriche. Ein Nach-Hause-Fahren in den Semesterferien wäre nicht möglich, ohne dass du eine Vertretung organisierst. Du bräuchtest ein größeres Zimmer und musst dir Zeit nehmen, die Kaninchen zu versorgen, egal ob die Party ruft oder die nächste Prüfung.

Dass deine 2 zähnjährigen blind sind, ist dabei eher weniger das Problem. Die beiden können sich umgewöhnen. Das braucht Zeit und auch Rücksichtnahme auf ihre Bedürfnisse, ist aber möglich.

Die Frage ist, ob du das willst?

Wenn du sagst, du willst dich austoben (versteh mich nicht falsch, da spricht nichts dagegen! Man wird nicht jünger und vergebenen Chancen hinterhertrauern macht keinen Spaß), dann würde ich noch einmal mit deinen Eltern reden. Wenn sie mit machen, dass deine Kaninchen vielleicht doch noch eine Weile gut versorgt werden, dann gut. Sollten sie aber maximal halbherzig reagieren, dann lass es bleiben! Oft leiden die Tiere dann unter Vernachlässigung.

Wenn das nicht geht, stehst du vor der Aufgabe ein Zuhause für sie zu finden. Das ist bei 3 Kaninchen sicher nicht einfach, aber manchmal findet man jemanden mit einem großen Herzen. u.U. ist es auch sinnvoll, das 3 jährige Kaninchen seperat zu vermitteln, so dass die zwei Alten bei jemand unter kommen können, der vielleicht eine bessere Rudelstruktur bieten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larouchefleur
08.02.2017, 07:07

Danke. Ich würde sie schon gerne behalten, da ich 2 meiner Kaninchen schon mehrals die hälfte meines Lebens habe und sie sehr ungern weggebe. Ich werde noch einmal mit meinen Eltern reden. Zur Rudelstruktut: ich hatte eine bessere Rudelstruktur. Durch einen Virus und einen Fuchs habe ich jetzt nur noch 3 von 7.

0

Tierheim. Die meisten haben ein schönes Außen wie auch innengehege das artgerecht ist. Musst halt nach dem richtigen suchen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Larouchefleur
08.02.2017, 12:13

Ins Tierheim will ich sie ungerne geben, trotzdem danke.

0

wende dich doch mal an einen Gnadenhof. vielleicht werden sie da ja genommen.das ist dann ein tolles Leben für ein Kaninchen. die haben meistens große gehege.

einem 10 jährigen Kaninchen würde ich so eine große Umstellung von draussen nach dwohnungshaltung auch nicht zumuten wollen

vg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?