Studium ins Lebenslauf einfügen für eine Bewerbung für eine Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Studium, das du bereits um ersten Monat abbrichst, sieht nicht besonders gut im Lebenslauf aus.

Die Erklärung dazu solltest du einem persönlichen Gespräch vorbehalten-

Sonst wirst du gar nicht erst in eine engere Wahl kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bedissuthecat 26.09.2016, 18:16

Also reicht es aus, wenn dort 07/2016 Abi etc. steht?

Und soll ich im Anschreiben auch schreiben, dass ich zurzeit Studiere, es aber abbrechen werde, weil ich gemerkt habe, dass ich viel lieber eine Ausbildung machem möchte?

Danke 

0

Wenn du nur im September studierst hast, musst du es nicht zwingend angeben. Eine so kurze Lücke spielt keine Rolle, und wenn du drauf angesprochen wirst, kannst du es immer noch sagen.

Eine Alternative ist es, du schreibst im Lebenslauf, dass du momentan studierst. Dann solltest du es aber im Anschreiben aufgreifen und schreiben dass du zwar aktuell in einem Studium bist, aber gemerkt hast dass dir eine Ausbildung eher liegt. Das Wort "Abbruch" würde ich nicht verwenden, das  klingt m. E. zu negativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurde beigebracht, einen lückenlosen Lebenslauf zu schreiben, egal, was im Leben passiert ist. Hat sich das modernisiert - also geändert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerHans 26.09.2016, 19:39

Lieber eine Lücke von einem Monat als eine negative Aussage.

Ein Abbruch bedeutet ja auch, dass er nicht durchgehalten hat. Das bezieht ein Arbeitgeber dann auch auf sein Arbeitsangebot

0

Was möchtest Du wissen?