Studium in korea, studieren idee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal musst du hier in Deutschland das Abitur absolvieren. Dann musst du Englisch perfekt und Koreanisch auf einem sehr guten Niveau beherrschen. Viel Geld ist natürlich auch vonnöten, weil das Studium dort teuer ist. Ich würde nachdem Abi ja lieber erstmal in Deutschland studieren und dann im Rahmen eines Auslandssemesters die Universitäten dort kennen lernen. In Ostasien lernt man anders als hierzulande. Es wird erwartet fast den gesamten Tag dem Studium zu widmen. Das ist schon gewöhnungsbedürftig. Wie oft warst du denn schon in Korea? Vom Lebensstandard ist es bestimmt sehr gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimhyunji
03.02.2017, 20:40

es ist ja nur so ein wunsch, und mal so nh bisschen überlegen

0

Also, um studieren zu können (und das auch noch in einem anderen Land) solltest du vielleicht Abitur machen. Und du glaubst nicht wirklich, einfach so nach Korea zu gehen und dort zu studieren. Die Unis sind zwar auf Englisch, jedoch solltest du trotzdem die Sprache lernen, denn du würdest für so einige Jahre dort leben. Außerdem würde ich auch erstmal über die Finanzierung nachdenken, das kann nämlich teuer werden und mit 20000 € oder so ist es nicht getan. Und was ist, wenn du plötzlich deine Meinung änderst und lieber wieder nach Deutschland willst? Tja. Also denk da nochmal nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kimhyunji
02.02.2017, 18:04

hab ich schon.genug und um die finanzen brauche ich mir keine sorgen machen ist schon geregelt

0

Was möchtest Du wissen?