Studium in Gefahr, wie kann ich das Ruder noch reißen (Depression, Unlust, Sportfaul) ?

2 Antworten

1. schalte das limbische system zu, d.h. lernen immer mit etwas positivem verbinden, z.b. kaffee, kuchen, kann auch radio sein, muss aber etwas bekanntes sein. das gehirn muss merken, dass lernen spass macht, egal mit welchen mitteln, und wenn du dir ein tutu anziehst. damit kommt für dein gehirn das lernen in die schublade angenehm

2. immer in gruppen lernen, hier werden fragen gestellt, die du alleine nie abgehakt hättest ober unbeabsichtigt als nebensächlich ansiehst. auch ist die aufmerksamkeit völlig anders.

3. erlerntes wissen in einer anderen umgebung abrufen, beim autofahren, einkaufen etc. auch die gruppe ist hier hilfreich. auch beim kneipenbesuch mit der gruppe über den stoff sprechen (wieder die schublade)

4. was du weist nicht mehr lernen, nur das was "einfach nicht rein will", das auf einen zettelschreiben, nur auf das konzentrieren, so trennst du den weizen von der spreu.

5. antworten auf tonband aufnehmen, beim einschlafen anhören, beim autofahren usw.

hat bei meinem examen funktioniert, zumal man mit dem stoff so absolut vertraut wird und der prüfungsstress sich auf ein minimum reduziert.

also ich kann dich sehr gut verstehen. Was mir während dem Studium geholfen hat ist die 80%-Regel.

Das heisst du versucht nicht 100% für die Prüfung zu wissen, sondern nur 80%. Besorg die alte Prüfungen und grenze dein lernen etwas ein. Lerne nur für das was in der Prüfung drankommt und nicht das was im ganzen semester gemacht wurde...der kopf platzt. Im echten berufsleben darfste sowieso alle Hilfsmittel benutzen, was in der Klausur nicht erlaubt ist...deswegen ist die Klausursituation kaum mit dem berufsleben vergleichbar. Deswegen sollte man prioritäten setzen worauf man sich Thematisch festlegt. Und schon hat man wieder lust, denn die beste Motivation für das Studium sind erfolge die man schon hatte , also klausuren die man bestanden hat. Du kannst dir sagen " Ich habe damals auch gelernt und dann bestanden, warum sollte es jetzt  nicht wieder so funktionieren?"

Dir noch alles gute.

Wo studierst du?

Was möchtest Du wissen?