Studium in Deutschland aber in England arbeiten?

2 Antworten

GB ist leider aus der EU ausgetreten,

Wenn du so ambitionierte Pläne hast, solltest du aber deine Fakten besser sortieren. GB ist NICHT aus der EU ausgetreten, lediglich das Referendum wurde zugunsten des Austritts entschieden. Alles andere dauert noch eine Weile und als 100%ige Sache würde ich das momentan noch nicht betrachten.

Selbiges gilt für deine Pläne. Fang erstmal an zu studieren. Und informiere dich über das britische Gesundheitssystem. In Anbetracht der derzeitigen Situation der NHS und der streikenden Jungärzte scheint mir dein Traum doch etwas an Realität vorbeizuschippern. Es sei denn natürlich du hast das reichliche Kleingeld für die Finanzierung einer eigenen Klinik schon in der Tasche.

Wenn du das alles durch hast, schau, was die Briten aus dem Referendum gemacht haben. Noch kann niemand prophezeien, welche Bedingungen es für EU-Bürger in GB geben wird.

DH ! Klarer, eindeutiger geht's nicht !!

pk

0

wenn du das geld fürs studium hast, ist das alles kein problem. wenn du dann das geld hast um in england zu bestehen, auch kein problem. könnte sein, dass du nach brexit dort eine arbeitserlaubnis brauchst irgendwann, denn ausländische mitarbeiter will man dort nicht mehr so dolle haben. weiterhin wirst du im nhs nicht viel geld verdienen.

mach doch erstmal abi, absolviere dann erstmal das studium, dann kannst du dich weiter orintieren und gucken wie der arbeitsmarkt dort vor ort aussieht. viele englische ärzte gehen ins ausland, weil der verdienst und die arbeitszeiten einfach bescheiden sind.

Was möchtest Du wissen?