Studium im Alter von 22 Jahren beginnen - zu alt?

9 Antworten

Ich denke, das kommt auch aufs Studienfach an. Die Delle der Geburten-schwachen Jahrgänge ist ja offensichtlich. Auch wenn es wieder bergauf geht, so müssen diese Kinder ja erst Abitur machen und Studieren. Ich gehe mal davon aus, dass der sog. Fachkräftemangel noch eine Weile anhält.

Auf der anderen Seite würde ich mich aber auch nicht in so eine "Opfer-Rolle" zwängen. Tue das, was Du für richtig hältst  und was Dir Spaß macht. Dein Leben im kreativen Flow verbringen ist erfüllender, als den ganzen Tag sich über den ätzenden Job ärgern...

Unsinn !

Ich hatte erst mit 23 Abitur (2. Bildungsweg) und habe 12 Semester studiert, damals allerdings noch Langzeit Uni-Diplom, das entspricht heute etwa einem Master, den man wohl in 10 Semestern erreichen könnte.

Ich finde, man muss auch etwas auf Qualität achten, damit man nachher nicht mit einem 4er Abschluss dasteht. Die Personalschefs achten eben vor allem auf Qualität. Solange Du da noch nicht deutlich über 30 bist, sehe ich keine Probeme.

Ich Gegenteil, ich sehe grosse Probleme für erst 20jähre Bachelor-Absolventen, vor allem, wenn sie noch nicht gerade "erwachsen" wirken. Tut mir leid, ist aber wohl so.

Hallo!

Naja, ich sage mal so -------> es gibt Studenten, die noch deutlich älter sind wenn sie sich einschreiben & "zu alt" ist man eigentlich nie. Es ist ja nicht mehr so wie in den 80ern, als man mit 15 aus der Hauptschule entlassen wurde, mit spätestens 18 den Beruf gelernt hatte und mit 20 eigentlich schon ziemlich bald an Kinder denken musste oder zumindest an eine Hochzeitsfeier, damit die Gesellschaft zufrieden war.

Ich gebe dir den Tipp dein Leben so zu leben wie es dir gefällt.. du hast nur das eine und kannst dir ruhig "YOLO" dabei denken.. :) Ansonsten denke stets positiv und versuche, dir nicht i.welche Szenarien auszumalen von denen nicht mal gewiss ist ob sie jemals zur Debatte stehen.

In diesem Sinne: Glück auf!

Hilfe: Matherätsel - Wie alt ist Anna?

Habe in einem Mathebuch letztens eine aufgabe gelesen: Es geht darum das leute aus new york das alter von anna rausfinden wollen : als hilfe ist folgendes vorgegeben:

"Maria ist 24 Jahre alt. Sie ist doppelt so alt, wie Anna war , als Maria so alt war, wie Anna jetzt ist."

Doch trotz dieser logischen aussage, weiß nich jeder sofort, wie alt anna ist- ist sie jetzt 25 Jahre alt? oder jünger oder älter? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, antworten und feedback geben und mir einfach helfen :D Freue mich auf antworten Viele Grüße ...

...zur Frage

Mit 26 zu alt für ein Studium?

Hallo,

ich habe bereits eine abgeschlosse Ausbildung und einige Jahre Berufserfahrung. Gern möchte ich nächstes Jahr für ein Jahr in Ausland um meine Englischkenntnisse zu verbessern. Danach möchte ich mit einem Studium an der FH beginnen. Wenn ich mit dem Studium beginne werde ich 26 Jahre alt sein.

Ist das zu alt? Sollte ich lieber gleich mit einem Studium beginnen und den Auslandsaufenthalt aussetzen?

...zur Frage

Lohnt es sich mit 22 Abi nachzuholen und mit 25/26 zu studieren?

...zur Frage

22 Jahre und nochmal Schule machen und anschließend Ausbildung?

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob man mit 22 Jahren zu alt ist um Schule zu machen? Ich bin seit 5 Jahren aus der Schule raus und habe seitdem gearbeitet. Eine Ausbildung habe ich nicht abgeschlossen. Bin ich nicht zu alt um den Abschluss (FOR) nachzuholen? Hätte ich überhaupt dann eine Chance mit 24 oder 25 Jahren eine Ausbildung anzufangen?

...zur Frage

Kann man sich noch für eine Zollausbildung für 2017 bewerben?

Im Internet steht nur "Bewerben sie sich noch bis zum 22.September ( 2017) damit sie ihre Zollausbildung am 1. August 2018 beginnen können.

...zur Frage

Ist man mit 21-22 zu alt ein Studium zu beginnen?

Also?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?