Studium, ich kann nicht mehr. Nur eine Phase?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Phase hat wahrscheinlich jeder im Studium. Schaffe dir Freiräume und suche dir einen Ausgleich jenseits deines Fachgebietes. Du wirst wahrscheinlich einwerfen, dafür hättest du ohnehin keine Zeit. - Ordne deine Prioritäten, dann wirst du auch die Zeit finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, dass du mit vernünftigem Zeitmanagement sehr viel rausholen könntest. Selbst wenn du fünf Tage die Woche jeweils vier Veranstaltungen à 90 Minuten hast, sind dies gerade mal 30 Zeitstunden. Wenn du also insgesamt 10 Stunden zusätzlich nacharbeitest usw. kommst du auf 40 Stunden, was etwa einem normalen Vollzeitjob entspricht.

Das Problem ist in der Regel, dass zwischen Vorlesungen Freiräume sind, meistens 30 Minuten. Nutzt du diese Zeit beispielsweise effizient? Was ich auch nicht verstehe ist, warum du am Wochenende noch Stoff nachholen musst, wenn du doch unter der Woche nach den Vorlesungen in der Bibliothek nacharbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gibt sich wieder, dann bist du froh, aber, es wird auch wieder so eine zeit geben - immer rauf und runter, da muss man durch! das schaffst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was studierst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?