Studium für grüne Berufe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da passt wohl am besten Agrarwissenschaften, denn dort hast du mit wirklich allen deiner genannten Themen zu tun. Es ist dann meist so, dass die erste Hälfte (3-4 Semester) Grundlagen in allen Bereichen gelehrt werden sowie Naturwissenschaftliche Grundlagen (Biologie, Physik, Chemie). In der zweiten Hälfte wird dann meist ein Schwerpunktbereich gewählt, diese unterscheiden sich aber je nach Hochschule. Pflanze, Tier, Wirtschaft und Umwelt sind dabei dann die gängigen Vertiefungsrichtungen.

Wenn du schon weißt wo es in etwa hingehen soll also eher praktische oder wissenschaftliche Richtung solltest du dich auch entsprechend für eine FH (praktisch) oder Uni (wissenschaftlich) entscheiden.

Ökologie oder ähnliches wäre sicher auch möglich, aber da würde ich die Aussichten auf die spätere Stellenfindung schwieriger einschätzen.

Der NC liegt dabei glaube ich meist so bei 2-3.

Du kannst dir auch überlegen, eine Ausbildung zum Pferdewirt oder zum Tierpfleger zu machen. Als Tierpfleger arbeitest du unter anderem in Zoos und Tierheimen und lernst, wie man Tiere pflegt und füttert. Als Pferdewirt beschäftigst du dich ausschließlich mit Pferden, wobei es bei diesem Beruf einige Fachrichtungen gibt, zum Beispiel Reiten oder Pferdezucht.

Bei uns in Cottbus gibt es einen Studiengang, der heißt "Technologien biogener (nachwachsender) Rohstoffe"... der würde vielleicht ganz gut passen. Denn viele nachwachsende Rohstoffe müssen ja erstmal irgendwo wachsen. ;-)

Ansonsten gibt es noch Umweltingenieurwesen, Argrartechnik und -wissenschaften...

Vielleicht schaust du mal allgemein erstmal nach Ingenieursstudiengängen und dann in die Vertiefungen? Es gibt bei einigen Wirtschaftsingenieursstudiengängen auch die Vertiefung "Umwelt"... da gibt es sehr viel. :-)

Als erstes fiel mir bei deiner Frage Forstwissenschaft oder Agrarwissenschaft. Es gibt aber auch noch andere Studiengänge in der Richtung.....

Kommentar von Tierfreund97
30.11.2016, 16:22

Welche denn so? :)

0
Kommentar von Yingfei
30.11.2016, 16:49

guck mal auf die Seite studieren.de. Dort findest du eine Liste mit allen Studiengängen, die es in Deutschland gibt. klick dich doch da mal durch. Ansonsten haben die anderen auch gute Beispiele genannt.

0
Kommentar von Tierfreund97
30.11.2016, 16:58

Danke für den Tipp mit der Seite :)

0

Naja, da gibts eben Agrar- und Umweltwissenschaften. Oder vllt. auch Veterinärmedizin? Katastrophenmangement? Biologie? Ökologie gibt es im Grunde auch als Studium bzw. Natur- und Umweltpädagogik.

Biologie, Forstwirtschaft, Veterinärmedizin

Ich studiere bald Tiermanagement. In deutschland nicht sehr verbreitet aber mega super in den niederlanden :D

Bloß nix mit Bio im Namen studieren.  Damit findet man eh keine (fachnahen) Jobs.

Vllt. Forstarbeiter?

Ansonsten übe irgendeinen Beruf aus, mit dem du auf dem Land wohnen kannst. Dann kannste am Wochenende Bushcraft im Wald machen und gut.



- Forstwirtschaft

- Energie- und Umwelttechnik

- Umweltwissenschaften

- Umweltschutz

Was möchtest Du wissen?