Studium finanzieren? (Ideen, Gesetze, Finanzamt & co)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Privat Uni ist dein privates Vergnügen. Du kannst nebenher jobben bis maximal 20 Stunden in der Woche. Damit wirst du vermutlich gerade so die Studiengebühren decken. An Bafög wird es dann kein großen Möglichkeiten mehr geben denn der Bedarf liegt im Monat bei ca. 860 Euro (für alles). Vielleicht finanzieren dich deine Eltern oder hast genug Sicherheiten für einen Kredit ansonsten wird es eng und musst dir andere Möglichkeiten suchen.

Rein theoretisch kannst du unbegrenzt viel verdienen, du kannst auch vollzeit arbeiten gehen, natürlich musst du dann auch entsprechend Steuern und Sozialabgaben bezahlen - und fraglich ist, wie du ein Vollzeitstudium neben einem Job bewältigen willst.
Bei so einem Verdienst würde dann auch das Kindergeld wegfallen.

Während des Studiums kannst du Bafög beantragen, darüber hinaus sind deine Eltern in der Erstausbildung finanziell für dich verantwortlich - wobei sie dir natürlich keine Privatuni finanzieren müssen.

Letztendlich wirst du wohl einen Kredit aufnehmen müssen, falls das denn reicht..

Meines Erachtens nach ist Bafög für ein Privat Studium ohne hin schon ausgeschlossen oder nicht?

0

Als ich jung war gab es noch sehr gut bezahlte Gastrojobs. Die sind zwar nicht immer angenehm, aber wenn man das will und duchzieht kann man da gutes Geld verdienen. Gerade wenn man jung ist. Schau das Du irgendwas im Bargewerbe findest Dann gehst Du mit einem Hunderter den Abend nach Hause, musst aber schon suchen und auch der Ty für sein.

Was möchtest Du wissen?