Studium der Wirtschaftspädagogik-nur mit Hochschulreife

2 Antworten

Wirtschaftspädagogik ist ein universitäre Studium. Du könntest es studieren mit der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder auch mit einer passenden fachgebundenen Hochschulreife. Nicht mit der Fachhochschulreife! Es gibt allerdings in einzelnen Bundesländern Sonderwege, um zu einem Universitätsstudium zu kommen. Du könntest Dich diesbezüglich bei der Zentralen Studienberatung einer Uni beraten lassen. Den in dem ersten Beitrag angesprochenen Weg über ein Zweitstudium nach Abschluss eines Fachhochschulstudiums halte ich für problematisch, da die Zulassungsregelungen für ein Zweitstudium in zulassungsbeschränkten Studiengängen sehr schwer zu erfüllen sind.

Nein.

Du könntest erst an einer Fachhochschule ein Bachelor-Studium machen und anschließend versuchen, an eine Universität zu kommen, um dieses Fach zu studieren. Du wärst dann allerdings Zweitstudienbewerber und könntest kein Bafög mehr dafür beziehen.

Was möchtest Du wissen?