Studium, Ausbildung in Deutschland oder USA machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da es aufgrund der restriktiven Gesetzgebung in den USA  eher fraglich ist, ob Du dort wirst leben und arbeiten können, ein Studium außerdem extrem teuer ist (amerikanische Eltern sparen schon ab der Geburt ihres Kindes dafür), wirst Du dich wohl auf eine Ausbildung bzw. ein Studium in Deutschland konzentrieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Ausbildung machen willst, bist du hier deutlich besser aufgehoben. Die deutsche Berufsausbildung ist in der ganzen Welt einmalig. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung kannst du überall arbeiten. 

Ein Studium in den USA lohnt sich dann, wenn du auf deinem Abi Zeugnis nur Einsen stehen hast. Dann kannst du dir die Uni aussuchen und bekommst vielleicht sogar ein Stipendium. 

Bekommst du jedoch kein Stipendium, kostet dich das Studium so viel Geld, dass du dich in hohe Schulden stürzen musst. 

Hier bekommst du dagegen Bafög und das deutsche Studium ist in vielen Fachrichtungen qualitativ vergleichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pweos
18.06.2017, 18:41

danke für die Antwort. Wenn ich dann hier mein Studium abgschlossen habe, soll ich mich von Deutschland aus bewerben oder schon in die USA gehen?

0
Kommentar von macqueline
19.06.2017, 15:10

Auch mit Stipendium bleibt noch ein grosser Batzen, den du selbst aufbringen und nachweisen musst, bevor du ein Studium in den USA beginnst. Nach dem Studium muss man dann in aller Regel das Land wieder verlassen, eine Arbeitsgenehmigung gibt es nur in sehr seltenen Ausnahmefällen.

Wenn du dir nicht die richtigen Eltern - entweder mit viel Geld oder sehr entbehrungsbereit - ausgesucht hast, solltest du ein Studium in Europa planen.

0

Das Studium in den USA ist schweineteuer. Wirklich lohnen tut es sich nur, wenn du an einer Elite-Uni angenommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?