Studium: Ausbildung anrechnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Bluesky,

da wird noch wirklich etwas angerechnet, jedenfalls nicht als Prüfungsleistung. Hier kommt in seltenen Fällen eine Anrechnung als Pflichtpraktikum oder Praxissemester in Betracht. Das entscheidet aber immer im Einzelfall das zuständige Prüfungsamt bzw. die Prüfungskommission.

Die Ausbildungszeit (bzw. die gesamte Zeit zwischen Erhalt deiner HZB ud deinem Studienbeginn) gilt natürlich als Wartesemester. Insofern wirst du bei zulassungsbeschränkten Studiengängen über die Wartezeit gute Chancen haben.

In manchen Fällen werden Ausbildungen auch bei hochschuleigenen Auswahlverfahren berücksichtigt. Dies kannst du aber immer auf der Seite der Uni nachlesen. Siehe dir hierzu den Absatz "Zulassung" der jeweiligen Studiengänge an.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluesky119
06.06.2016, 14:15

Vielen Dank für die Anwort, hilft mir weiter:) was meinst du genau mit Wartezeit? Was bedeutet das genau das man da eine bessere Chance hat ?

0

Gehe mit deinen Unterlagen zum Studierendensekretariat der Uni, wo du dich bewerben willst. Die Sachbearbeiter dort können dir sagen, ob die Berufsausbildung angerechnet wird (was ich glaube). Falls nicht dort, dann aber bei dem zuständigen Prüfungsamt, aber das weiß man vor Ort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?