Studium abgebrochen. Erst im SS 2011 wieder studieren. Wie sieht es aus mit BaFÖG?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Ich habe auch gelesen das man nach einem Studiengangswechsel nach 2. Semester auch keine besonderen Gründe angeben muss und das BaFÖG dann einfach nur neubeantragen muss."

Das ist richtig.

"Leider habe ich nicht erfahren wie es aussieht wenn man dazwischen 1. Semester lang nicht studiert. Wie sieht es dann aus?"

Kein Förderungsanspruch in dieser bzw. für diese Zeit.

"Muss ich dem alten BaFÖG-Amt am alten Hochschulort etwas mitteilen? Neuer Wohnort (bin umgezogen)?"

Selbstverständlich. Auch die Aufgabe des alten Studiums am Ende des 2. Semesters.

"Muss ich bereits etwas zurückzahlen weil ich ja kurzfristig ohne Studium bin? Wie sieht es im SS 2011 an der neuen Uni aus?"

Diese Fragen verstehe ich nicht ganz.

Sollte die Förderung bereits für das 3. Semester am alten Ort begonnen haben, müsste die Förderung das 3. Semester auch zurückgezahlt werden.

"Meine Frage ist nun ob ich dann im SS 2011 wieder regulär BaFÖG erhalten würde."

Für das neue Studium muss am neuen Ort ein neuer Antrag gestellt werden. Probleme grundsätzlicher Art sehe ich nicht.

Hallo, mit der letzten Frage meine ich das ja das erhaltene Bafög am von den ersten beiden Semestern und dem des Neustudium zusammengefasst wird. Also hab ich die 2 Semester studiert und dazu kommen dann weitere 6 Semester des Neustudiums und dann habe ich 8 Semester Bafög erhalten welches ich ja zurückzahlen muss.

Ich unterrichte also das Bafög-Amt am alten Studienort und teile diesen mit das ich im SS 2011 erst wieder studiere und die wissen dann Bescheid und das erhaltene Bafög muss ich dann erst am Ende meiner gesamten Studienzeit, also auch nach dem Neustudium zurückzahlen.

Es gibt bei mir keine Semesteranrechnung weil ich in eine ganz andere Richtung.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe ;)

Johnny

Hallo,

mir ist klar das ich jetzt für die Zeit bis zum Sommersemester kein Bafög erhalte.

Die Frage mit dem zurückzahlen bezieht sich nur auf die ersten beiden Semester, die ich studiert habe. Die Beifrage mit der neuen Uni bezog sich darauf das ich wenn ich neu Bafög beantrage ob das mit dem alten dann verechnet wird oder ob das dann eine separate Sache ist. Aber wenn ich das alte Bafög-Amt sowieso unterrichte wird das wohl erst am Ende meiner Studienzeit zusammengefasst oder?

Ich habe kein 3. Semester am alten Hochschulort begonnen.

Also stelle ich dann im Sommersemester einfach einen Neuantrag und unterrichte noch das alte Bafög -Amt ;)

Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten ;)

Johnny

"Die Frage mit dem zurückzahlen bezieht sich nur auf die ersten beiden Semester, die ich studiert habe."

Sehe ich erst mal nicht, warum Du zurückzahlen solltest.

"Die Beifrage mit der neuen Uni bezog sich darauf das ich wenn ich neu Bafög beantrage ob das mit dem alten dann verechnet wird oder ob das dann eine separate Sache ist."

Jein. Die letzten beiden Semester im neuen Studium vor Erreichen der Regelstudienzeit/Förderungshöchstdauer werden mit verzinslichem Bankdarlehen gefördert anstelle - wie sonst üblich - mit Staatsdarlehen/Zuschuss. Es sei denn, es gibt eine Semesteranrechnung; dann gibt's 0 bis 1 Semester Bankdarlehen.

"Aber wenn ich das alte Bafög-Amt sowieso unterrichte wird das wohl erst am Ende meiner Studienzeit zusammengefasst oder?"

Was meinst Du damit?

0
@Steeler

Aufgrund einer BAföG-Änderung von Ende Okt. entfällt nun die zweisemestrige Bankdarlehensphase.

0

Nein - reiche den neuen Antrag ein und dann wird entschieden

Was möchtest Du wissen?