Studium abbrechen, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast dein Studium falsch angefangen, vieles baut sich aufeinander auf und wenn man einmal anfängt, einiges locker zu sehen, steht man plötzlich mit dem Rücken zur Wand. Bis zum 3. Semester hättest du noch bei Bafög wechseln können, das ist kein Problem. Du könntest aber noch einmal bei deinem Sachbearbeiter im Bafög-Amt nachfragen, ob noch eine Möglichkeit zum Wechsel besteht, denn erst nach Ablauf des 4. Semester musst du Leistungsnachweise erbringen. Falls du weiter studieren willst, solltest du dir über das Fach Gedanken machen. Es gibt auch die Möglichkeit, ein duales Studium aufzunehmen:

http://www.wegweiser-duales-studium.de/nrw/

Hier noch ein Link, falls du eine Ausbildung beginnen willst:

https://www.whkt.de/index.php?id=2001

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von urer20
21.01.2016, 20:11

Danke schon mal für die Links. Aber das Problem ist, ich weiß nicht ob ich das Studium abbrechen soll. Zum einen ist der Leistungsdruck derzeit für mich enorm - ich kann nicht mal mehr schlafen. Wenn ich einfach ein Semester länger studiere könnte ich es vielleicht schaffen, aber obwohl ich viel am Computer kann und auch BWL etwas mag gefällt mir der Studiengang bisher nicht. Ich habe auch das Gefühl, das ich nichts dazulerne und habe Angst später beim Job überfordert zu sein.

Und als Studienabbrecher ist es bestimmt nicht leicht eine Ausbildung zu finden und ich verdiene dann auch viel weniger.

0

Eine Berufsausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?