Studium / NC - Wird bei den letzten Bewerben gelost?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann gelost werden wenn:

  • auch nach dem 2ten (oder bei manchen Unis bereits nach dem 1sten) Nachrückverfahren immer noch Plätze frei sind.

  • Es so viele Bewerber gibt dass alle verfügbaren Plätze an Bewerber mit der Note 1.0 vegeben werden können. Dies ist z.B. bei Medizin häufiger der Fall. Wenn die Uni z.B. nur 100 Plätze hat und es bewerben sich 200 Leute die alle 1.0 haben werden die 100 Plätze verlost. Aber auch hier kocht jede Uni ihr eigenes Süppchen - manche nehmen zusätzlich noch Wartesemester, oder eine med. Ausbildung als Kriterium

Ansonsten wird nicht gelost. Was zählt ist der Durchschnitt, oder die Wartesemester, oder Kriterien nach dem hochschuleigenen Auswahlverfahren. Wenn sich beim obigen Beispiel 99 Leute mit 1.0 und 2 Leute mit 1.1 bewerben zählen für den letzten Platz i.d.R. die Wartesemester.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nur gelost wenn Studienplätze nach den NC - Verfahren nicht abgerufen werden. Der Bewerbungsschluss für des NC - Verfahren für des WS ist der 15.07. Da manche ihren Studienplatz nicht antreten ist dies wider frei , daher veranstaltet die Uni eine Woche vor Studienbeginn eine sog. Losverfahren. Man muß das Abi " nur " haben und wer gezogen wird darf das Studium beginnen der Notenschnitt spielt hierbei keine Rolle mehr. Mann benötigt halt Glück dass man gezogen wird, od. dass es viele Plätze gibt welche nicht angetreten werden und wenig Bewerber für das Losverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wüsste keine Uni die bei so etwas grundsätzlich lost. Es wird lediglich ausgelost, falls 2 Leute die exakt gleiche Punktzahl haben und es bei diesen beiden um den letzten Platz gehen würde. Also mach dir da mal keine Sorge. Jemand mit ner "guten" 2,4 wird vor jemandem mit ner "mittelmäßigen" 2,4 genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?