studium - sozialpädagogik

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit großer Wahrscheinlichkeit musst du das Fachabi machen. Wenn du vorher Erzieher oder ähnliches gelernt hättest, hätte es vielleicht irgendein Hintertürchen gegeben, aber so gibt es das leider nicht. Ein Vorpraktikum musst du trotzdem nachweisen, ich glaube mich erinnern zu können, dass das 6 Wochen umfassen muss. Mit der FOS sozial hättest du das aber schon abgeleistet.

Ja, dass kannst du in der Regel, da auf dem Zeugnis irgendwas mit "berechtigt zum Studium an Fachhochschulen und eigens angelegte Studiengängen an Universitäten" steht, dass heißt du hast die allgemeine Fachhochschulreife und noch die Möglichkeiten manche Fächer, an manchen Universitäten zu studieren.

Es gäbe noch die fachgebundene Hochschulreife, aber das erlangt man glaube ich nirgendswo mit dem Fachabitur und ist was anderes.

allerdings nach einem FSJ sozialpädagogik an einer Fachhochschule studieren.. aber kann man das überhaupt wenn man sein fachabi in gestaltung gemacht hat ?

Mit der Fachhochschulreife kannst du alle Studiengänge an allen Fachhochschulen studieren. Also ja, du kannst auch mit der Fachhochschulreife die du in Gestaltung gemacht hast, an einer Fachhochschule Sozialpädagogik studieren.

In Hessen kannst du sogar alle Bachelor-Studiengänge an Universitäten studieren. (Außer Uni Frankfurt)

Was möchtest Du wissen?