Studiertes Kind. Statussymbol?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Suizid rutscht man nicht, man begeht ihn! :'D Und rutsch da mal lieber raus, das bringt doch nix. Oder willst du das deinen Eltern gönnen? Ein studiertes Kind oder gar keins? ^^

Vielen Eltern ist es wichtig dass das Kind eine gute Ausbildung hat, nach Möglichkeit natürlich ein abgeschlossenes Studium, aber letzendlich wollen sie eig auch nur, dass man so gut verdient dass man sich und eine Familie gut ernähren kann. Allerdings machen sich manche Eltern auch wirklich Druck, da sie meinen, das Kind hat ihre Gene und wenn das Kind kein Studium schafft dann heißt es indirekt dass sie selbst dumm sind (Als Genvererber) Ist natürlich Schwachsinn, aber was soll's. Was arbeiten denn deine Eltern? Haben sie studiert? Lass dich doch von so etwas nicht beeindrucken, sag "Ich guck mal was ich mach, vllt ein FSJ ich hab ja noch gar keine Ahnung was ich mal machen soll..." So als würde es dich gar nicht stressen. Du hast alle Zeit. Du hast das Fachabi geschafft, also bist du nicht dumm, sag das ruhig auch. und frag sie doch mal, warum es ihnen so wichtig ist, dass du studierst. Und wenn sie da bisschen blöde rumsülzen dann werf ihnen doch mal meine Begründungen vor den Kopf (indirekte Dummheit, etc.) Und sag ihnen auch, dass du, wenn ihnen ein nicht studierendes Kind nicht recht ist, auch gehen kannst. Mal sehen was sie dann sagen.

Aber du hast Recht, es ist tatsächlich ein Trend. Eltern rühmen sich damit, wenn das Kind studiert oder mindestens sein Abi macht, manche Eltern fühlen sich da fehl am Platze wenn ihr Kind "nur" den Realschulabschluss hat. Wobei der auch was wert ist und man damit auch einen guten Job bekommen kann. Lass dich da nicht stressen. Das hast du doch nicht nötig ;)

Graphitiboy 03.01.2015, 23:34

"Ein studiertes Kind oder gar keins? ^^" Ich glaub das wollen meine Eltern^^

0

Deine Eltern haben - bitte entschuldige - einen mordsmäßigen - an der Klatsche! Mit so einer Einstellung dürfte man keine Kinder haben! Studium ist nicht das Maß aller Dinge, auch mit Ausbildung oder auf dem zweiten Bildungsweg lässt sich mit Fleiß und Ehrgeiz sehr, sehr viel erreichen! Suizid vergiss mal bitte ganz, ganz schnell wieder! Lieber gehst Du DEINEN Weg und lässt Deine Eltern links liegen! Such Dir wenn nötig professionelle Hilfe!

Mein Gott hast du Eltern die dich so unter Druck setzen.

Setz Dir lieber eigene Ziele ins Leben.

Graphitiboy 03.01.2015, 22:56

Steht außer Frage. Meine Eltern werden mich rausschmeißen wenn ich dieses Jahr keine Ausbildung finde oder studiere.

0
bavariancroco 03.01.2015, 23:00

Dann starte in Dein eigenes Leben - vielleicht ein Wink des Schicksals und bei der Beschreibung Deiner Eltern mehr als eine Überlegung wert... Die Entscheidung musst aber allein Du treffen! Das kann Dir niemand abnehmen,

0
Mohrenkopf 03.01.2015, 23:04
@bavariancroco

Du wirst schon eine Lösung finden @Graphitboy...da bin ich mir sehr sicher

mfg

1

Was möchtest Du wissen?