Studieren trotz Kinder?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo!
Lebe deinen Traum! Mit zwei Kindern ist es schwer, aber nicht unmöglich. Es hängt vom Studium und vom Studienorte ab. Ein Medizin- oder Ingenieurstudiengang ist so gestaltet, dass du viel lernen musst und wenig Abwechslung vertragen kannst, während Lehramt auf Primarstufe deutlich leichter geht. Es gibt viele Unis mit Kindertagesstätten. Vielleicht könne deine Eltern auch aushelfen. Wenn du mit zwei Kindern das Studium schaffst, hast du  -das meine ich ehrlich - eine Qualifikation zum Management parallel erworben.
Wenn die Kinder klein sind - unter drei Jahren - würde ich es mit einem Fernstudium probieren- allerdings kostet das häufig viel Geld.
Aber Google dich bei den Unis durch - hier gibt es alle Informationen, die du benötigst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird kein leichtes Unterfangen - zumindest dann nicht, wenn Du Deinen Kindern auch genügend Aufmerksamkeit schenken möchtest. Regeln lässt sich Vieles - mit Unterstützung. Was Du für finanzielle Möglichkeiten hast, müsstest Du mal selbst recherchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du studieren willst, dann schaffst du das auch! Es gibt berufsbegleitende Studiengänge, Teilzeitstudium usw. Überlege dir wie viel Zeit du für deine Kinder benötigst, ab wann du studieren kannst und wie viel Geld du in dieser Zeit brauchst. Wenn du dann weißt, welches Modell für dich als Mutter am besten zeitlich, finanziell und vom Aufwand her auch zuspricht, schreibe dir Unis an und vereinbare Gespräche. Die können dir oft nochmals finanzielle Möglichkeiten nennen (Ratenzahlungen, Stipendien, staatliche Zuschüsse etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Vater deines 2. Kindes zahlt ja Unterhalt, deinem ersten Kind steht eine Waisenrente zu. Mit staatlichen Mitteln, bzw. Unterstützungen kannst du deine Kinder evtl. in einer Krippe oder Hort unterbringen, so dass du studieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Also im besten Fall:

Kindergeld, Waisenrente, Unterhalt für das zweite Kind

Dann Bafoeg oder ein Kredit von der KfW. Ein Nebenjob ist wohl nicht mehr nebenbei drin, wäre sonst noch eine Option. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hast du das denn beim ersten Kind gemacht? Gehst du nicht arbeiten?

Ein Präsenzstudium wird für dich nicht in Frage kommen. Aber  du könntest ein Fernstudium machen. Hast du Abitur? Was willst du studieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yingfei
03.07.2016, 16:27

Wieso sollte ein Präsenzstudium nicht möglich sein?

1
Kommentar von Hope26
03.07.2016, 21:36

Ja, hab mein Abitur gemacht und würde am Liebsten Sport studieren.

0
Kommentar von Hope26
03.07.2016, 21:38

Hab mich aber nach meinem Abitur, nur noch um meine Tochter gekümmert, mein Freund hat das Geld verdient .

0

Hast du Abitur?

Wovon lebst du?

WAS würdest du WO studieren wollen? (Uni/ FH/ fernuni etc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hope26
03.07.2016, 21:42

Ja hab mein Abitur und ich würde gerne Sport studieren. Mein Freund bzw. jetzt Ex Freund hat immer das Geld verdient und ich hab mich um meine Tochter gekümmert.

0

Der Traum muss leider noch warten denn erstmal solltest du dich um dein Leben und um deine Kinder kümmern. Der Vater von deinen 2 Kind muss Unterhalt zahlen am besten du gest zum Gericht und Informierst dich dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Idee hast, wie du das finanzieren könntest schon. Ich halte es aber nicht für allzu klug. Du begibst dich in ein riesiges finanzielles Risikofeld. Das ist wie nach einem Börsencrash in Aktien zu spekulieren. Es kann sehr gut gehen, aber ist sehr riskant und kann direkt in den Abgrund führen.

Grad deinen Kindern gegenüber bist du zu Sicherheit und Stabilität verpflichtet. Daher halte ich es nicht für eine gute Lösung. Aber Entscheiden musst du es selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 2  Kindern wird es etwas schwieriger.
Aber man kann im Leben alles schaffen wenn man will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?