Studieren ohne Abitur an Universität möglich?

8 Antworten

Nein, das Studium "ohne Abitur oder sonstiges" ist nicht möglich. Man benötigt immer irgendeine Form der Hochschulzugangsberechtigung, sei es eine schulische wie das Abitur oder die Fachhochschulreife, oder eine praktische wie Berufsausbildung + Berufserfahrung oder den Meister.

Die Hochschulen sind bei den Zugangsvoraussetzungen an die Hochschulgesetze gebunden. Diese definieren, welche Art von Qualifikation zu einem Studium berechtigt. Selbst die schon angesprochenen Auswahlverfahren sind dabei reglementiert und in der Regel auf künstlerische Studiengänge beschränkt.

Kurzum: Die Hochschulen sind an Gesetze gebunden und können nicht frei entscheiden, wen sie zum Studium zulassen.

Beste Grüße!

Das wäre nur möglich als sogenannter beruflich Qualifizierter.

Hier sind grundsätzlich zwei Gruppen zu unterscheiden:

  1. abgeschlossene Berufsausbildung + 3 Jahre Vollzeitberufspraxis (Teilzeit entsprechend länger)
  2. abgeschlossene Berufsausbildung + Aufstiegsweiterbildung (z.B. Meister/Techniker, staatl. gepr. Betriesbwirt oder Bilanzbuchhalter, Fachwirt)

Bei Bewerbern aus Gruppe 1 verlangen die Unis stets eine Eignungsprüfung (vermutlich auf Abiturniveau oder sogar noch darüber), was aber irgendwie absurd ist, denn zu solch einer Prüfung kann sich praktisch jeder, auch ohne Berufsausbildung, anmelden.

Bei Gruppe 2 entfällt diese Prüfung! Die Zulassung beruflich Qualifizierter ist aber bei N.C. Fächern nur im Rahmen kleiner Sonderquoten möglichen. Besteht dann ein Bewerberüberhang innnerhalb dieser Sonderquoten, entscheiden die Unis nach eigenem Ermessen!

Das ist von Bundesland zu Bundesland, Uni zu Uni, Fach zu Fach deutlich unterschiedlich.

Je nach Bundesland, Uni und Studiengang gibts daher mehrere mögliche vorraussetzungen:

  1. Studienzugang via Abitur evtl mit NC.
  2. Studienzugang ohne Abitur aber z.b. mit abgeschlossener Berufsausbildung, gibts oft in Technischen bereichen.
  3. Studienzugang durch Eignungsprüfung (meistens trotzdem Realschulabschluss vorrausgesetzt bzw keinen bzw Hauptschulabschluss nur bei besonderer Begabgung o.ä.) Sowas siehst du z.b. ständig bei Musik/Kunst und co - gibts aber auch woanders.
  4. Es kann sein das die Uni dich ohne Eignung nimmt, selten, aber es gibt auch Leute die sowas z.b. eingeklagt haben, geht wohl irgendwo, setzt aber meistens vorraus das die Plätze eh nicht alle belegt sind, habs nichtmehr so genau im Kopf.
  5. Gibt sicher noch andere möglichkeiten.

Grüße

41

Kleine Anmerkung: Selbst beim Einklagen müssen die grundlegenden Zugangsvoraussetzungen für ein Studium erfüllt sein. Man kann sich also nicht z.B. "nur" mit einem Realschulabschluss auf einen Studienplatz in Medizin einklagen.

0
32
@Ansegisel

Das ist natürlich korrekt. Du kannst dich aber z.b. mit schlechtem Abitur an dem NC vorbeiklagen. Das darfste dann nur keinem sagen weil dann echt viele Leute auf dich schlecht zusprechen wären, aber man kann das machen.

Das ist nämlich ne ziehmlich freche Sache da du so eigentlich an Studienplätze kommst die sonst von einem qualifizierteren Bewerber hätten eingenommen werden können und sollen. Natürlich ist eine Klage keine Garantie aber die Erfolgsquote ist wohl sehr hoch. Günstig wird das sicher aber auch nicht. Man macht sich hier die nicht ausgeschöpften Studienplätze zunutze oder aber klagt auf die Härtefall-Studienplätze (aka: ich MUSS jetzt anfangen zu studieren WEIL...)

Grüße

0

Rechtswissenschaften studieren mit Technik Fachabitur?

Hey Ich mache zZ ein Fachabi Richtung Technik und wollte danach gerne studieren. Ich interessiere mich sehr für Rechtswissenschaften. Könnte ich mit meinem Abschluss studieren gehen. Egal ob Uni oder FH oder geht dies nicht

Mfg

...zur Frage

Ist es möglich ohne deutsche Staatsbürgerschaft an der Universität der Bundeswehr zu studieren?

Allgemeine Voraussetzungen sind mir bekannt (allgemeines Abitur, Eignungstest, Dienstverpflichtung), aber mich interessiert die Frage ob es möglich wäre an der Uni der Bundeswehr ohne deutscher Staatsbürgerschaft zu studieren?

...zur Frage

Uni ohne Abitur?

Hallo ihr lieben, Also meine Schwester (18) hat ihren Real Abschluss und war 12 Jahre schon in der Schule ( ist in der Türkei wichtig). Aber sie kann trotzdem nicht in die Universität in der Türkei. Ich verstehe das nicht. Sie muss jz 4 Jahre abi machen wegen Uni. Geht es auch iwie anders Leute ? Kann sie auch ohne abi in der Türkei in die Universität? Danke für eure Antworten

...zur Frage

Nach dem Abitur Medizin in den USA studieren?

Hallo liebe Community, ich würde nach meinem Abitur 2013 gerne in den USA Medizin studieren ( Sacramento, CA). Nun bin ich darüber gestolpert,dass ich trotz meines abiturs aufs college muss. es wurde auch gesagt, dass man diese zeit von 4 auf 2 jahre verkürzen kann. Nun frage ich mich, ob das stimmt, oder ob ich auch direkt studieren kann? Wäre es dann nicht logischer, jetzt schon nach Amerika zu gehen, wo ich den HighSchoolAbschluss theoretisch schon hätte, und sofort mit dem College zu beginnen, und anschließend an eine Universität zu gehen. Übrigens will ich auf eine gewöhnliche, öffentliche Uni, keine private. LG

...zur Frage

Fachhochschule oder Universität? was ist besser?

Hallo, mit großer Wahrscheinlichkeit werde ich Architektur studieren, meine frage ist es nur, ob ich dies an einer FH machen soll oder an einer Uni was ist der unterschied was ist besser??? Habe echt kp D:

...zur Frage

Fachgymnasium oder normales Gymnasium? Gleiches Abi?

Also ich besuche die 9.Klasse einer Realschule in Baden-Württemberg, und wollte nach meinem Abschluss ein Fachgymnasium besuchen und dann mein Abitur machen, meine Frage ist/sind jetzt:

Wenn ich nach dem Abitur auf eine Universität will, muss ich dann "fachgebunden" studieren? Also Technisches Gymnasium=Technik studieren? (NC mal unbeachtet).. Kann ich denn dann überhaupt auf eine Universität? Und ist ein Abi vom Fachgymnasium gleichwertig wie eines von einem allg. Gymnasium?

Diese Fragen sind mir wirklich sehr wichtig. Also,

Danke im Voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?