Studieren oder Ausbildung als Kaufmann im Groß- und Außenhandel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am einfachsten machst Du irgend eine kaufm. Weiterbildung, z.b. zum SAP-Buchhalter, Lohn- und Gehaltsbuchhalter, Bilanzbuchhalter oder zum Controller.

Ich würde mich dann mal auf den Seiten der Jobbörsen umsehen, wie der Arbeitsmarkt in den einzelnen Bereichen so aussieht.

Wenn Du Abitur geschafft hast, schafft Du auch locker den Bilanzbuchhalter oder den Controller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Traust Du Dir ein Studium zu? Wenn ja, dann mach! Wenn nein, dann mache die Ausbildung. Das Anfangsgehalt ist zwar nicht hoch, aber man kann sich hocharbeiten. Dauert zwar auch ein paar Jahre, aber es geht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allesisok1
19.06.2016, 19:18

ich weiß nicht mal ob ich es mir zutraue, denn ich weiß ja nicht, wie schwer so ein studium ist usw. ja man kann sich hocharbeiten aber 2000 netto wird man wohl nie bekommen und wie will man damit eine familie usw ernähren hm :/

0

Was möchtest Du wissen?