Studieren nach dem versauten Abitur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum und was würdest du denn studieren wollen? Ohne bestandenes Abitur hast du nur die Mittlere Reife, sozusagen. Es ist auch fraglich, ob du für ein Studium geeignet wärst. Selbst ohne NC ist ein Studium sehr viel schwerer als die Schule.. man muss eine Menge Eigeninitiative haben und sich selbstständig in den Hintern treten, um zu lernen. Sonst ist man bald abgehängt. Studium ist auch nicht Jedermann's Sache und kein Erfolgsgarant.

Du kannst aber in jedem Fall einmal das Abi wiederholen. Sprich mal mit dem Rektor deiner Schule... wobei es so aussieht, als wärst du schon etwas spät dran, das Abi ist doch schon wieder ein 3/4 Jahr her.

Schau lieber nach Ausbildungen.

Soweit ich weiß ist es möglich ein Fachabitur zu machen, wenn man das Gymnasium erfolgreich nach der zwölften Klasse beendet und anschließend ein einjähriges Praktikum macht. Zwar ist ein Fachabitur nicht so gut wie ein Abitur, aber es würden sich dir wesentlich mehr Türen öffnen.

Gruß.

0

Mein Abi habe ich erst gerade geschrieben. die mündliche Prüfung ist im März. Ich kann schon sagen, dass ich Misserfolg hatte. Also, werde ich nicht automatisch eine Fachhochschulreife erhalten, wenn ich durchgefallen bin?

0
  1. Widerholen und bestehen, Abendschule, FOS besuchen, Bundesland wechseln und in einem anderen das Abi machen?!

Hast du denn keine Möglichkeiten mehr zu wiederholen?

Doch, aber ich möchte das sehr ungern tun. ich habe gehört, dass man dann eine Fachhochschulreife bekommt, stimmt das?

0

Was möchtest Du wissen?