Studieren nach Ausbildung mit 2.9 Fachabitur?

4 Antworten

Für ein Studium bewirbst du dich immer erst ein paar Monate vor Beginn des gewünschten "Einstiegs-Semester".

Hier etwas zu den Fristen: www.nach-dem-abitur.de/bewerbungsfristen.html

Da es auch ggf. Variationen gibt musst du immer bei den entsprechenden Unis, an denen du dich bewerben möchtest erkundigen, das findet man einfach auf deren Webseiten.

Lies dir das mal in Ruhe durch, vielleicht findest du einen Weg:

https://www.praktischarzt.de/blog/medizinstudium-ohne-abitur/

Wenn du da keine Möglichkeit findest, wird es wohl nichts werden mit Fachabi. Aber du kannst soweit ich weiß das Abitur noch machen. Würde dich zwar Zeit kosten, aber es wäre eine neue Chance, deine Note zu verbessern. Denn der Medizin- NC einiger Unis ist heftig.

Woher ich das weiß: Recherche

Du kannst dich jetzt nicht bewerben.

Nur mit Fachabi kannst du jetzt nicht Medizin studieren.

Dazu brsuchst du erst einmal eine abgeschlossene Berufsausbildung in diesrm Bereich!

Was möchtest Du wissen?