Studieren mit FOS 2 Technik?

3 Antworten

Die einfache Fachhochschulreife genügt nicht, um an einer Universität studieren zu können. Anders wäre es bei der in einzelnen Bundesländern möglichen 3-jährigen Fachoberschule oder abgeschlossener Berufsoberschule (2 Fremdsprachen oder Richtung Wirtschaft). Am besten wäre es, wenn dein Freund sich bei der Zentralen Studienberatung der nächsten infrage kommenden Universität erkundigt, wie er mit seinen schulischen Voraussetzungen am schnellsten zu einer Berechtigung für ein Jurastudium gelangen könnte. Was übrigens auch möglich wäre: Er studiert an einer Fachhochschule bis zum Bachelorexamen (3 Jahre). Mit erfolgreich abgelegtem Examen erwirbt er gleichzeitig eine Berechtigung, die der allgemeinen Hochschulreife entspricht, so dass er danach auch auf einer Universität studieren könnte.

Fachabitur reicht nie. Man benötigt immer FOS 13. Wirtschaftszweig alleine würde reichen. Liegt nicht vor. Daher hier FOS 13 + Fremdsprache. Ob eine Nachholung der Fremdsprache in der Uni möglich ist etc weiß ich nicht.

Er benötigt ein gutes Allgemeinbildendes Abitur, um Rechtswissenschaft zu studieren. Ich kann mir noch vorstellen, dass das mit dem Fach Abitur geht.

Lg :)

So ganz stimmt das nicht. Viele Unis sind NC frei und es reicht auch eine fachgebundene Hochschulreife im Zweig Wirtschaft

0

Auch wieder wahr^^

0

Was möchtest Du wissen?