Studieren Betriebswirtschaftslehre

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Guten Morgen,

es ist möglich auch ohne Abi zu studieren, allerdings musst du dafür einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Fachhochschulreife, oder
  • mind. zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung + drei Jahre Berufserfahrung, oder
  • Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt, oder
  • Aufstiegsfortbildungen wie z.B. Meister oder Fachwirt, oder
  • Eignungsprüfung / Eignungsfeststellungsprüfung

Mittlerweile kannst du zumindest mit der Fachhochschulreife auch an Universitäten studieren. Mit dem Rest kannst du aber auf jeden Fall an eine FH und dort studieren (das macht heutzutage keinen großen Unterschied mehr). Eine Liste der Unis und noch nen paar Details zu den Voraussetzungen findest du hier: http://www.bwl-studieren.com/bwl-ohne-abitur/.

Ich hoffe ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen^^

industriekauffrau ist ein ausbildungsberuf. also: guten abschluss machen und bewerben. nach der ausbildung kannst du dann immer noch aufbauend studieren falls du das wirklich dann noch willst.

Likeable 02.02.2015, 14:42

Ich bin mir sicher ich will aufjedenfall noch lernen usw

0
Hexe121967 02.02.2015, 14:49
@Likeable

dann kannst du immer noch den betriebswirt machen, bwl studieren oder was auch immer. da stehen dir viele wege offen. nur direkt nach der realschule studieren ist nicht drinn

0

Was willst du denn jetzt ??? Industriekauffrau ist ein Lehrberuf, die Lehre kannst du mit mittlerer Reife machen.

Betriebswirtschaftslehre ist ein Studium dafür brauchst du Abitur, Fachabitur oder eine vergleichbare Qualifikation (im Handwerk gilt oft der Meistertitel als Fachabitur).

Ist in einigen Bundesländern unterschiedlich aber bei uns kannst du Fachabitur für deinen bereich auf der höheren Handelsschule machen.

Noralerweise bietet es sich an die höhere Handelsschule vor der Lehre zu machen, weil dann deine Lehrzeit verkürzt wird und du sparst Zeit.

Mir ist nicht bekannt, dass man "nur" mit Lehre und mittlerer Reife studieren kann.

du musst nicht studieren, um Industriekauffrau zu werden. Das ist ein Ausbildungsberuf, für den man sich mit einer guten Mittleren Reife schon bewerben kann. Aber danach kannst du dein Abitur nachholen und BWL studieren, dann hast du schon einige wichtige Vorkenntnisse durch die Ausbildung erlangt und wirst dir am Anfang nicht soo schwer tun mit dem studieren :-)

Wünsche dir viel Erfolg dabei! :-)

Likeable 02.02.2015, 14:44

Dankeschön :) ich weiß das es ein Ausbildungsberuf ist aber ich würde mich gerne weiterbilden denn ich möchte besser werden :) Wer aufhört besser werden zu wollen ,hört auf gut zu sein -Marie von ebner-Eschenbach

0

Nach der Aubildung müsstest du aber noch dein fachabi 1 Jahr an der berufschule machen um studieren zu dürfen an eine Fachhochschule

Hexe121967 02.02.2015, 14:46

kommt immer auf die weiterbildung an.

0

Was möchtest Du wissen?