Studienwahl mit FHR!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mikrobiologie ist dichter an der Medizin... Zumindest arbeite ich weitestgehend mit Mikrobiologen zusammen. Letztlich kommt es aber sowieso eher darauf an, wie du dich dann während und nach dem Studium engagierst. Du musst halt sehr team- und leistungsfähig sein um eine Stelle zu bekommen. 

Als wenn dein Focus ohnehin Richtung Forschung geht würde ich dir sowieso von der Medizin abraten. Ich bin fast fertig und wollte ich Forscher statt Arzt werden wären bestimmt 90% der letzten 5 1/2 Jahre völlig nutzlos gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Biologie liebst und nur sie in Frage kommt, dann würde ich dir raten das Studium zu lassen und eine Ausbildung zum Biologielaboranten oder zum biologisch technischen Assistenten zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miauauau
13.11.2015, 14:01

Ehrlich gesagt habe ich auch schon an so was gedacht aber ehr in die Richtung MTA. Ich muss mir das alles nochmal genau überlegen. Danke für deine Antwort

0

Hey,

Davon mal abgesehen, brauchst du für Biologie auch ein vollwertiges Abitur. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miauauau
13.11.2015, 13:51

Wo hast du deine Informationen her? Natürlich kann ich mit FHR Biologie studieren. In Hessen und Niedersachsen kann man auch mit FHR an Universitäten alle Studiengänge die mit dem Bachelor abschließen studieren. Und da Biologie nicht mit dem Staatsexamen abschließt (sowie Medizin) kann ich das mit FHR studieren. Deshalb habe ich auch das Bundesland dazugeschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?