Studienkreditkündigung durch Schufa?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Studienkreditkündigung durch Schufa?

Durch Schufa wird gar nichts gekündigt.

Schufa ist eine Auskunftei und trägt ein, was ein berechtigter Eintragsbeantragender mitteilt und Schufa-würdig ist.

Ein negativer Eintrag ist kein Beinbruch und würde erst bei einer neuerlichen Kreditanfrage oder anderer Geldverträge und bei evtl. zu negativem Score relevant werden.

Also, Schulden bezahlen. Möglichst bevor der Gerichtsvollzieher kommt. Denn der handelt nur aufgrund eines bestehenden rechtsgültigen Titels.

(Den Titel, den du ja schon längst hättest vermeiden können durch Zahlung des ausstehenden Betrages)

Und der Vertragspartner (Bank, Vermieter, Handyprovider), der den Gerichtsvollzug in Gang gesetzt und den vollstreckungsfähgen Titel erwirkt hat, kann, muss aber nicht, macht er aber in diesem Falle meist, einen Eintrag in der Schufa vornehmen.

Die Kündigung von Kreditverträgen hat mit der Schufa nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?