Studienplatz, Wartesemester, Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit ich weiß zählt als Wartesemester die Zeit nach deinem Abitur, die du nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben warst. Das heißt du musst dich nicht bewerben um ein Wartesemester angerechnet zu bekommen. Fang einfach deine Ausbildung an und wenn du danach noch studieren willst bekommst du die zeit als Wartesemester angerechnet. :)

Als Wartesemester gilt jedes Halbjahr nach dem Abitur, während dem du nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben bist. Somit gilt auch die Zeit deiner Ausbildung automatisch als Wartesemester. Bewerben musst du dich zuvor nicht für einen Studienplatz, dies ist nur unnötiger Aufwand.

Ich bewerbe mich jetzt schon für einen Studienplatz, damit ich Wartesemester angerechnet bekomme

Was Quatsch ist, weil du dich für Wartesemester nicht bewerben musst.

Damit ergibt sich auch der Rest deiner Frage.

Was möchtest Du wissen?