Studienplatz einklagen und sicherheitshalber einen anderen Studienplatz annehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Hochschulstart bist du dann automatisch für die anderen nicht mehr zugelassen, wenn du eines annimmst.
Ja du brauchst das Ablehnungsbescheid, aber nicht zwingend für das Gericht, sondern einfach für den Anwalt. Da du ja wirklich nicht für den Studiengang angenommen wurdest. So war das zumindest bei mir, ansonsten einfach mal den Anwalt anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacqueline120
18.08.2016, 13:46

Danke für die Antwort! weißt du wie das ist wenn ich einen Studienplatz annehme, aber nachher in Jura genommen werde nach dem einklagen? kann ich dann einfach wechseln oder hat das Konsequenzen, weil ich den anderen Platz angenommen Habe und nicht annehme ? 

0

Wenn du dich einklagen willst, dann hast du dafür doch einen Anwalt? Der ist genau für solche Fragen dar und kann dir verbindliche Antworten geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?