Studienlehrgänge ILS - Wer hat Erfahrung? Lagerverwalter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann nicht allgemein für alle Firmen sprechen. Ich komme aus dem Bereich und wir hatten schon von der GL her die Anweisung derartige Bewerbungen erst gar nicht intern weiterzuleiten. Grund dafür : Ein Abschluss ist ja was schönes, aber eben nur Theorie. Wenn man jemanden mit Null praktischer Ahnung einstellt, dann darf man den nochmal ein Jahr lang anlernen und das kostet VIEL Geld. Darum werden Bewerber bevorzugt die aus den Reihen der normalen Auszubildenden kommen oder Umschüler waren, die Ihre Ausbildung bereits in einem Betrieb bekommen haben. Privates Geld würde ich für einen derartigen "Lehrgang" nicht ausgeben. Wenn das irgendwie finanziert wird.. Warum nicht.. Kann nicht schaden.

Leider muss ich das selbst finanzieren, eigentlich war ich ja auf der Suche nach einer Schule / Institution hier in Berlin, die solch eine Weiterbildung auch ABENDS anbietet, aber bisher hatte ich keinen Erfolg... Lg und Danke!

0
@afedial

Vielleicht habe ich ja doch noch einen guten Tipp für dich. Lagerverwaltung hat heutzutage ja ziemlich viel mit EDV zu tun. Um nicht zu sagen fast alles. Ich selbst bin schon vor ein paar Jahren weg aus Deutschland und habe hier ECDL Lehrgänge gemacht. Das ist die europ. computer driver licence. Das ist eLaerning und du bekommst zum lernen CDs die du einfach in den Computer oder Laptop reintust und kannst dann lernen wie du willst. Hier gibt es eine Page die nennt sich klickdichschlau.at da kannst du dir mal ansehen wie das funktioniert. In Deutschland findest du Infos unter www.ecdl.de - Das ganze kostet vielleicht gerade mal 200 Euro und die Prüfung legst du ab wenn du soweit bist. Das heisst : Da gibts keinen Druck dahinter und unnötige Kosten wenns dann doch mal etwas länger dauert.

0

Würde ich nicht machen. Habe auch drüber nachgedacht, aber habe gehört, dass viele durchfallen, und die, die durchhalten, verlängern die Kurse öfter, was auch mehr kostet. Ich glaube das ist diesen Schulen bewusst Deshalb würde ich an einer Volkshochschule, oder an anderen Fernschulen, die staatlich sind, und auch eine gewisse Seriosität für mich haben anfragen. Auch hier gibt es oft solche "Berater", die dich zu einem wirklich teuren Kurs überreden wollen.

Das Problem ist, dass ich hier in Berlin noch keine Schule gefunden habe, die solch eine Weiterbildung ABENDS anbietet um eben dann noch berufstätig zu bleiben... Lg und Danke

0
@afedial

Ich denke es gibt viele Alternativen, wenn du ein bisschen recherchierst, wirst du schon was finden. Dann würde ich sehen, dass ich meine Arbeitsstelle wechsle, und den Kurs vormittags mache, wenn es wirklich nichts gibt, und du unbedingt zum Kurs willst. Oder am Wochenende, wenn du deinen Job behalten willst. Ich denke, die ILS ist verplämpertes Geld, wurde mir auch von Berufsberatern abgeraten, die schon Schüler da hatten, die das Abitur machen wollten, und am Ende durchgefallen sind, und auf Schulden hockten, mit dem Stoff nicht mitkamen, weil schlechte Betreeuung und weiterzahlen mussten, weil es im Vertrag so festgelegt ist.

0
@iwoasaned

und @ alle, die sich einen Kurs an einer "teuren" Fernschule leisten wollen: Ich denke, hier im Internet kann man groß die Klappe aufmachen, vor allem die, die meinen einen dieser Kurse erfolgreich bestanden zu haben, was ja wirklich die Minderheit ist, die auch länger bezahlte und den Kurs verlängerte. Und die sogenannten Berater hier, sind nichts als "Verkäufer", die nur ihren Profit im Kopf haben.

0

Erfahrungen mit dem Studiengang europäische Rechtslinguistik?

Hat Jemand bereits Erfahrungen mit diesem Studiengang gemacht und was kann man nach dem Studium beruflich machen? Ich habe diesen Studiengang erst kürzlich entdeckt und ich denke er würde perfekt zu mir passen, Leider konnte ich noch nicht herausfinden welchen Beruf man danach ausüben kann. Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. :)

...zur Frage

International Management und Internationale Projektmanagerin?

Hallo, ich gehe aufs Gymnasium und habe einen 1er- Durchschnitt. Ich habe in letzter Zeit viel über mein späteres Studium usw. nachgedacht. Da ich die Fremdsprachen liebe, aber auch Mathematik usw. sehr gut finde, finde ich den Studiengang International Management sehr interessant. Jetzt meine Frage: Wie anspruchsvoll ist ein solches Studium und wie sind die Möglichkeiten nach einem solchen Studium? Zum anderen würde mich nach einem solchen Studium der Beruf Internationale Projektmanagerin sehr interessieren. Und ich glaube dass der Beruf genau meinen Vorstellungen entspricht. Nun meine andere Frage: Kann man den Beruf internationale Projektmanagerin auch ohne Studium erlernen (Ausbildung) oder ist ein Studium zwingend notwendig?

Vielen vielen Dank für eure Antworten!! :)

...zur Frage

Berufserfahrene: Seit ihr noch in eurem erlernten Beruf/Studiengang tätig oder habt ihr den Beruf bzw. die Branche komplett gewechselt, vielleicht schon öfters?

Wie sind eure Erfahrungen bei dieser Thematik? Unabhängig vom Beruf gibt es sicherlich einige Erkenntnisse die anderen nutzen könnten...

...zur Frage

Mit welchem Beruf / Studiengang etwas bewirken?

Hallo Mit welchem Beruf / Studiengang kann ich im Leben etwas bewirken bzw. etwas gutes machen? Ich will helfen, dabei aber immer noch genug Zeit für Familie und Hobbys haben. Wollte Medizin studieren, wurde aber nicht angenommen. Vielleicht kann mir jemand helfen Danke im Voraus

...zur Frage

ils fernstudium

hat jemand erfahrungen, mit dem kurs realschulabschluss bei ils??? i möchte meinen realschulabschluss gern nachholen, wird der, von ils, überall anerkannt???

...zur Frage

fernstudium zum immobilienfachwirt(ils)

ich habe keine abgeschlossene berufsausbildung.ich möchte ein fernstudium zum immobilienfachwirt(ils) machen erfülle auch alle vorraussetzungen fürs studium.wie gut stehen aber meine chancen nach dem studium eine stelle zu finden.wie gut ist der ruf von ils bei personalchefs?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?