Studiengang "Virtual Engineering"

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Andy,

am Hochschulcampus Tuttlingen gibt's ab diesem Jahr den Studiengang Industrial Virtual Engineerin in Vollzeit. Kuck mal: http://www.hfu-campus-tuttlingen.de/studiengaenge/industrial-virtual-engineering/

Das besondere ist, dass man schon im ersten Semester in Unternehmen rein geht, ein Mentorenprogramm etc. hat.

Frag doch einfach mal bei Frau Riesemann oder Frau Hattung (07461.1502-6310 oder -6600) nach. E-Mail findest du auf der Website. Ich selbst studiere dort MedTec.

Hoffe, ich konnte dir helfen. Grüße!!
 

 

Hallo Andy,

was genau war Deine Frage? Nach unserer Meinung oder Du suchst nur noch eine Firma, die Dich unterstützt?

Eine Firma habe ich leider keine, nur eine Meinung: Windkraftanlagen, Turbinen, Fluiddynamik, das sind alles Gebiete der Strömungsmechanik. Für alles zum Thema Energie, regenerativ wie konventionell, ist das Fach Technische Thermodynamik angebracht. Insofern eine gute Idee, Ingenieur zu werden.

Wenn Du Dich speziell für Simulationen interessierst und bisher sehr gut in Mathe und Physik warst: Ich denke Du bist dann an der Uni besser aufgehoben. An der FH oder BA wendest Du höchstens einfachere Simulationsprogramme ab. Wenn Du selbst Simulationen erstellen möchtest, spricht das für eine Ausbildung an der Uni. Schau Dir mal an, was in den Fächern Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder Chemieingenieurwesen auf Dich zu kommen würde.

Gruß, Defaetist

Ich würde dir raten dich mal an die Hochschule zu wenden bzw. an deren Studienberatung. Die haben meist Firmen mit denen sie zusammenarbeiten. Sich einfach eine Firma suchen, die nicht genau weiß, was du überhaupt in deinem Studium machst, nützt dir nicht viel. Bei der Arbeit in der Firma soll schließlich dein Wissen ergänzt werden bzw. du sollst es anwenden.

PS: Die Windanlagenbranche ist eher an der Küste verbreitet. Ansonsten fällt mir da noch RWE ein. Die fördern über Stipendien Studenten.

Danke für diese ausführliche Antwort!

Ja, ich suche im Moment eine Firma bei der ich mich bewerben könnte.. ;-)

Zu deinem Vorschlag: Ja, ich interessiere mich dafür allerdings bin ich nicht DAS Mathe-Genie dasman meiner Meinung nach sein sollte um komplexe Simulations-Algorithmen selber zu erstellen... ;-)

Gruß Andy

Was möchtest Du wissen?