Studiengang Smart & Mobility Management - Was haltet ihr davon?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass es nicht nur um Smartphones geht. Die ersten zwei Semester sind eher Grundlagen (Wirtschaftsinformatik mit eingeschlossen) wie z.B. BWL, VWL, Recht oder Digitale Geschäftsmodelle. Im 3. und 4. Semester wird es dann spezieller und geht mehr auf "Smart" wie z.B. Smart/Connected Home und Internet of Things sowie autonomes Fahren und ähnliches ein.

Was den Markt angeht: der entwickelt sich tatsächlich gerade erst, aber da SMM ja nur die Studienrichtung ist und DBM der Studiengang, hat man als Digital Business Manager wiederum eine sehr große Nachfrage. Eine andere Option wäre DMM (Digital Marketing Management) als Studienrichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Studiengang geht zu sehr Richtung Smartphones. Ich würde es lassen. Wahrscheinlich ist es sogar der Einzige in Deutschland und bei den Arbeitgebern total unbekannt. Wie wäre es mit Wirtschaftsinformatik? Da kann man sich glaube ich auch auf E-Commerce und so spezialieren im Studium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne den Studiengang nicht. Dennoch würde ich an Deiner Stelle herausfinden inwieweit der auf dem Markt schon bekannt ist und anerkannt ist. Es bringt Dir nichts was neues auszuprobieren, wenn Du dann bei jeder Bewerbung erklären mußt was Du überhaupt studiert hast. Daher versuche herauszufinden oder zu hinterfragen inwieweit der studiengang überhaupt eine Akzeptanz  im Markt gefunden hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?