Studiengang ohne Mathe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt immer aufs Bundesland an. So kann man z.B. in Brandenburg auch mit einer Fachhochschulreife ein Lehramtsstudium aufnehmen, in Niedersachsen und NRW immerhin noch, wenn die Ausrichtung der FHR der Studienrichtung entspricht.

http://www.fachabitur-nachholen.de/lehramt-studium-fachhochschulreife.html

In Hessen kann man übrigens auch mit FHR an Universitäten studieren, nur leider eben nicht Lehramt.

Also, überlege dir, was du machen willst und dann erkundige dich am besten konkret an den für dich interessanten Standorten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehramtstudiengänge mit der reinen FH-Reife klingt für mich schon sehr seltsam...

Ein Freund von mir möchte auch Lehrer mit Hauptfach Physik und Zweitfach Mathe werden und hat sich ebenfalls nach alternativen Wegen umgeschaut. Er meinte, zu einem LA-Studium könne man sich auch qualifizieren, wenn man erst etwas fachnahes an der FH für ein Jahr studiert. Aber da müsstest du dich mal genauer informieren, ggf. direkt bei deiner Wunschuni.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?