Studiengang für großen Konzernen wie Google, Facebook etc.?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da muss ich dich enttäuschen, bei solchen Firmen, da bewirbt man sich nicht so einfach und wird genommen oder nicht.
Die finden die Leute meistens durch dein Internetprotfolio oder andere Internetauftritte von dir.
Vor allem ls deutscher hast du es recht schwer.
Das ist die eine Sache.

Die andere Sache ist, mach dich erstmal mal schlau was du eigentlich später machen willst, denn nach deiner Frage da oben scheint es mir so, als hättest du noch nicht die Ahnung davon.
Du bist noch jung mach Praktika, Auslandsjahr, FSJ und lies Bücher, schau nach was du so kannst wo deine Interessen liegen und dann kannst du immer noch schauen wo du später arbeitest.
Streng dich an und vielleicht arbeitest du wirklich irgendwann mal bei einer dieser Firmen, bzw gründest was neues.

Und vor allem, mach das was die Spaß macht und nicht jemanden anders.
Glücklich wirst nur dann !

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Eltern haben mich damals ganz ähnlich beraten. Karriere und Geld machen. Leider haben weder sie noch ich damals berücksichtigt,  wo eigentlich meine Stärken und Interessen liegen. 

Du wirst neben schlafen einen Großteil deines Lebens mit arbeiten verbringen. Sorge dafür,  daß du deinen Beruf als Berufung empfindest. Sonst wirst du sehr unglücklich werden.

Nimm ein Blatt Papier und erstelle eine +/- Liste. Was kannst du gut? Was macht dir Spaß? und auf der anderen Seite,  was du hasst und dir überhaupt nicht liegt. Nimm dir zeit dafür und sei ehrlich zu dir selbst.

Wenn du bereits jetzt Probleme mit z.b. Mathematik hast, wären bereits die mathematischen Herausforderungen eines bwl Studiums eine Tortur. Auch Psychologen finden einen Platz z.b. in den Personalabteilungen großer Konzerne und verdienen als HR Manager gut. Juristen sichern die Interessen des Konzerns nach außen ab. usw.

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten. Finde deine Berufung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Google, Facebook und Co. sind Statistik, Informatik oder auch Mathematik interessant. Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich geht auch, arbeitest dann eben weniger am Produkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ps. ich weiß das es fast unmöglich ist bei diesen Firmen zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?