Studiengänge Biologie und Germanistik?

2 Antworten

Selbst wenn Du Biologie und Germanistik als Doppelstudium studieren könntest (was eher fraglich ist, bei zulassungsbeschränkten Studiengängen geht das nicht), so gebe ich zu bedenken, dass es sich hier bei beiden um sehr arbeitsintensive Fächer handelt. Ich halte es für ausgeschlossen, diese in der durch Studien- und Prüfungsordnung vorgegebenen Höchststudienzeit erfolgreich zu studieren. Außerdem sehen die Studiengänge in den philologischen und philosophischen Fakultäten eine solche Kombination in Form von Haupt- und Nebenfach (frühere Magisterstudiengänge)in aller Regel nicht vor. Wenn Du diese Fächer unbedingt kombinieren willst, so bleibt u.U. nur das Lehramtstudium. Du musst danach ja nicht Lehrer werden, sondern könntest etwa in der Erwachsenenbildung arbeiten oder (bei entsprechender Zusatzerfahrung)z.B. als Pressereferent bei einem biologisch/naturwissenschaftlich arbeitenden Unternehmen (etwa Pharmaunternehmen).

Es gibt garantiert auch die Möglichkeit diese Fächerkombination nicht auf Lehramt zu studieren.

Wende dich an die Studienberatung deiner Wunschuni. Es kann sich ja nur um Tage handeln.

Was möchtest Du wissen?