Studienfahrt Barcelona/Rom

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern ihr euch über das Thema der Studienfahrt im Klaren seid, könnt ihr dementsprechend einen passenden Ort auswählen ( oder erst der Ort, dann das Thema....). Nachdem ihr euch für einen Ort entschieden habt, z.B. Barcelona, gebt ihr bei google den Namen des Ortes ein und z.B. hostal oder Unterkünfte. Bei Hostal bekommt ihr die preisgünstigeren Varianten. Dann erkundigt ihr euch, ob es genügend freie Schlafplätze für die Zahl eurer Schülergruppe gibt. Eine Organisation ist nur nötig, falls ihr euch das nicht zutraut. Als nächstes werden die passenden Flüge (oder Bus, z.B. Europabus) gesucht (ihr könnt entweder bei billig fluege googeln oder die einzelnen Fluglinien abklappern, preiswert sind z.B. ryanair, airberlin, germanwings). Als Gruppe gebucht sind die Flüge günstiger. Buchen kann z.B. der Klassenlehrer. Sinnvoll: eine Gruppenreiseversicherung. Macht eine Liste, die für jeden ausgedruckt wird. Dokumente checken für alle: Perso (für Europa), Krankenkarte, EC-Karte, Impfpass. Bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern (u.a. auch, ob man sich mit einer kleinen Gruppe allein in die Stadt begeben darf ....). Nach Allergien fragen. Der Preis kann zwischen 300 und 500 € liegen für 10 Tage.

Hi Nolle1994,

ich würde die Studienfahrt nicht selbst planen, da der Aufwand viel zu groß ist. Frag doch einfach bei einem Reiseveranstalter der sich auf Studienfahrten spezialisiert hat mal nach und lass dir ein paar Angebote geben die du dann vergleichen kannst.

Ich kann die http://www.schuster-reisen.com empfehlen.

Haben uns damals an jemand Ehrenamtlichen gewendet, war allerdings auch eine Bildungsfahrt & keine (reine? ) Sauf- und Spaßfahrt ;) Spaß hat es trotzdem total gemacht. Hier meine Empfehlung: http://www.akademie-iik.eu

Was möchtest Du wissen?