Frage zu Studienbeihilfe. Brauche dringend Hilfe und Rat!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Deine Eltern die finanziellen Möglichkeiten haben, müssen sie Deine Ausbildung mitfinanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1900er
27.01.2016, 18:33

Das sagst du so leicht, wie sollte ich den bitte irgendeinen Prozess finanzieren, denn geschenkt wirds mir bestimmt nicht :(

0

Ja, du hast ein Recht auf finanzielle Unterstützung während der Ausbildung und zwar durch deine Eltern, da diese sich das ja leisten können. Beim Bafög gibt es, sofern die Eltern genug verdienen sich aber weigern zu zahlen, die Möglichkeit einen Antrag auf Vorausleistung zu stellen. Problem dabei ist, dass das Amt sich das Geld später zurück holt. Dennoch erkundige dich mal dahingehend....Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit einer Klage oder, falls du das nicht willst, Kredit, Arbeiten etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das Gleiche habe ich auch. Der Verdienst der Eltern sei zu hoch Bafög zu bekommen. Deine Eltern müssen dir dein Studium finanzieren. Die haben gar keine Wahl. Nachhilfeunterricht aber sicher nicht, das ist Luxus und im Studium auch fehl am Platz. Dafür hat man Kommilitonen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1900er
27.01.2016, 18:37

Das mit dem Nachhilfeunterricht ist mir schon klar, aber ohne irgendeine sichere Arbeitsmöglichkeit bzw. Geldsegen, ist es ziemlich unmöglich in irgendein Studium zu starten. Im ersten Monat hat man praktisch kaum Möglichkeit eine Wohnung bzw. ein Heim zu bezahlen.

0

Was möchtest Du wissen?