Studienbeginn um ein Jahr verschieben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das geht bei vielen Unis. Wenn du in einen Studienplatz für einen zulassungsbeschränkten Studiengang erhälst, das Studium aber wegen eines Dienstes nicht antreten kannst, kannst du einen Antrag "Rückstellung" stellen bzw. nach dem Dienst einen auf "bevorzugte Zulassung".

Das Prozedere unterscheidet sich von Uni zu Uni etwas, aber die meisten haben so eine Regelung.

Hier als Beispiele die Unis München und Hamburg:

https://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/studium-und-dienst.pdf

http://www.tum.de/studium/bewerbung/rueckstellung-eines-studienplatzes/

Schau einfach mal bei den Unis, bei denen du dich bewirbst nach diesen oder ähnlichen Begriffen oder frag in der Studienberatung nach, wie die Bestimmungen dafür sind.

Bewerbe dich doch einfach dann nächstes Jahr, wo ist das Problem? Dann würdest du sogar noch Wartesemester bekommen, so nicht.

meines wissens nach kann man keinen studienplatz wegen einem fsw "reservieren". es gibt aber auch ausnahmen.

mach' einfach das FSW. macht sich auf dem lebenslauf gut und du sammelst wartesemester.

Was möchtest Du wissen?