Studienabbruch -> Leistungen egal?!

4 Antworten

Ich wüsste nicht, dass da irgendwelche Noten noch später zu sehen sind, bzw. dass du da welche von angeben musst. Allerdings steht natürlich in deinem Lebenslauf dann ein abgebrochenes Studium, wo sicherlich jeder Arbeitgeber später nach fragen wird, aber da es ja fachfremd ist, wirst du damit wohl auch keine Probleme haben.

Kommt wahrscheinlich auf die jeweilige Uni an. Meine Uni im hohen Norden hatte das nicht. Da gabs lediglich eine Exmatrikulationsbescheinigung und das wars.

Also als ich mich zwecks Studienwechsels exmatrikuliert habe, bekam ich auch eine Leistungsübersicht zu allen bisher gesammelten ECTS, den Kursen, Modulen und Noten. Wenn du dich entscheidest an eine andere Universität zu wechseln und dir bisher absolvierte Studienleistungen anerkennen lassen willst, musst du so ein Dokument auch vorlegen können. Bei meiner Uni war es damals so, dass ich den Wisch auch ohne Nachfrage bekommen habe. Vielleicht musst du das bei dir ja separat beantragen.

"Nachweis bereits absolvierter Studienzeiten"?

Hallo,

ich bin aktuell seit einem Semester an einer deutschen Hochschule immatrikuliert und habe das WiSe 13/14 an dieser studiert. Nun habe ich die Zulassung einer anderen Hochschule für das kommende Semester ( 1. Fachsemester -> neuer Studiengang )

Die Hochschule verlangt zur Vorlage für Immatrikulation:

"Nachweis bereits absolvierter Studienzeiten" " Wenn Sie bereits an einer deutschen Hochschule studiert haben sollten, müssen Sie bei Ihrer Einschreibung einen Nachweis zu allen bislang absolvierten Hochschulsemestern er von Ihnen zuletzt besuchten Hochschule einreichen"

Was genau soll ich nun einreichen ? Immatrikulationsnachweis ? Exmatrikulationsnachweis ? oder was genau ?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Hilfe zu Hochschulstart.de?

Hey Leute,
es kann sein, dass hier schon unzählige Fragen zu Hochschulstart.de herumschwirren, aber ich dachte eine neue Frage wäre die einfachste Art adäquate Antworten zu finden.
Also hier meine Fragen:

1. ist Hochschulstart.de kostenlos?

2. Was wäre ein angemessener Benutzername? (Natürlich ist mein richtiger Name schon angegeben, aber sollte mein Benutzername, mit dem ich mich anmelde auch mein richtiger Name sein?)

3. Ist Hochschulstart auch fürs Lehramtsstudium verwendbar?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Hat man bei einer Exmatrikulation vor Studienbeginn später Probleme mit Bafög?

Hallo Leute,

Ich habe noch nie studiert und einen BWL Studienplatz an einer Fachhochschule angenommen. Ich bin am überlegen erst in einem Jahr zu studieren und mich für den selben Studiengang an der selben Fachhochschule nächstes Jahr einzuschreiben. Bei der Fachhochschule steht, dass es bis ende Februar kein Problem ist sich vor Studienbeginn exmatrikulieren lassen. Meine Bedenken sind wenn ich erst nächstes Jahr anfange zu studieren und Bafög beantrage wird dies schon als Fehlversuch bewertet und mein Antrag abgelehnt?

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Prüfen Hochschulen, ob Studenten bereits immatrikuliert waren/sind (Berlin)?

Weiß jemand, ob und wie die Berliner Hochschulen prüfen, ob Bewerber/Studenten bereits an einer anderen Hochschule immatrikuliert waren/sind?

Wenn ich das richtig verstehe, dürfen Hochschulen in Berlin personenbezogene Daten an andere Hochschulen übermitteln.

Quelle: BerlHG § 6a, http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulG+BE+%C2%A7+6a&psml=bsbeprod.psml&max=true

PS: Es wäre genial, wenn ihr in eurer Antwort erwähnt, woher ihr eure Informationen bezieht. :-)

...zur Frage

stellt das Bafög-Amt Fragen, wenn man sich exmatrikuliert?

Ich habe 3 Semester lang studiert und dabei Bafög bezogen und möchte mein Studium nun abbrechen... wenn ich dies dem Bafög-Amt mitteile, brauchen die dann eine Begründung, oder verlangen die einen Leistungsnachweis über die vergangenen 3 Semester? und muss ich bei Abbruch alles zurück zahlen oder wie normal nur die Hälfte?

...zur Frage

Exmatrikulation "auf Antrag"?

Hallo!

Ich fülle gerade einen Antrag auf Exmatrikulation aus (Uni) und da gibt es 3 Gründe, welche man ankreuzen kann, also z. B. Hochschulwechsel, Beendigung des Studiums oder "auf Antrag". Weiß jemand vielleicht was das bedeutet, als Grund "auf Antrag" anzugeben? Die anderen Gründe passen bei mir nicht.. Wäre sehr dankbar für eine Antwort

Lg, aamani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?