STUDIEN, die belegen, dass Schüler in ihrern Lieblingsfächern bessere Noten haben?

2 Antworten

Da ist Ursache von Wirkung kaum zu unterscheiden: Sind die Noten gut, weil das Fach Spaß macht, oder macht das Fach Spaß, weil die Noten gut sind? Studien machen in der Regel nur statistische Aussagen, aber keine kausalen (also über Ursache und Wirkung).

das ist doch logisch. was sie lieber machen, machen sie auch besser

Sportlehrerin benotet unfair wie soll ich begründen, dass ich eine bessere Note verdient habe?

Also ich habe eine neue Sportlehrerin und diese gibt uns jetzt zum ersten mal Noten. Sie kennt uns nicht, sie weiß noch nichtmal unsere Namen. Ich mache in meiner Freizeit sehr viel Sport ( Leichathletik, Fußball, Joggen, ...). wir hatten als Thema Volleyball und wir haben Noten für Baggern, Pritschen und Aufschlag bekommen ich habe 2,3+,3 bekommen.Zusammen hat sie mir eine 3 gegeben. Allerdings muss man dazu sagen das ich davor meinen Arm gebrochen hatte und so nicht nur 2 Übungsstunden nicht mitmachen können sondern auch eine Einschränkung bei der Prüfung hatte, was sie nicht berrücksichtigt hat. Was ich auch noch unfair fan ist das wesentlich unsportlichere bessere Noten bekommn haben .Sie hat dann für die Zeugnisnote nur die drei Noten vom Volleball zusammen gezählt und daraus eine Note gemacht. Sie hat auch nicht auf die Sonstige Mitrbeit geachtet bei der Note. Ich störe fast nie im Sportuntericht und ich habe eine ganze Stunde die Bälle zurückgeworfen von denen die im Aufschlag geprüft wurden. So meine Fragen sind darf sie überhaupt nur eine Prüfung benoten oder muss man nicht eigentlich mind. 2 Prüfungen machen? Und wie soll ich ihr richtig sagen das ich meiner Ansicht nach eine bessere Note verdient habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?