Studien-/Ausbildungsvorschläge mit Schwerpunkt Deutsch oder Ähnliches?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Journalismus, Kulturwissenschafften, alles wissenschaftliche wo man recherchieren muss, Lehramt, Übersetzerin, Jura...

im weitesten Sinne kannst du sehr viel mit der Sprache Deutsch anfangen. Mir ging es genau so, habe mich aber für Betriebswirtschaft entschieden, obwohl Mathe nie so meins war. Allerdings ist das ganze Leben abhängig von Verhandlungen und Gesprächen. Mathe ist selbstständich ein konstante aber gute Ausdrucksfähigkeiten in Wort und Schrift werden auch hier sehr erwünscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TotalGaga
19.11.2016, 11:23

Vielen Dank! Ich glaube, in Mathe bin ich leider zu schlecht:(

Kulturwissenschaften hört sich wirklich sehr interessant an! Und Übersetzerin wäre auch eine gute Idee, da ich recht gerne mit anderen Sprachen arbeite und in 2 Fremdsprachen sehr sicher bin :)

0
Kommentar von Brieftasche1982
19.11.2016, 11:36

Journalismus, Kulturwi, Übersetzerin führt zu nix. Dafür muss man nicht studiert haben.

0

Jura, Logopäde, Facharzt Phoniater, Lehramt Deutsch an gefragter Schulform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TotalGaga
20.11.2016, 16:36

Dankeschön! Logopädin habe ich mir auch schon gedacht, das fände ich sehr interessant :) Ich schätze, ich muss meinen Notendurchschnitt wohl noch ein wenig aufmöbeln :D

0

Was möchtest Du wissen?